Advertisement

Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit

Festschrift für Wolfgang Merkel

  • Aurel Croissant
  • Sascha Kneip
  • Alexander Petring

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Aurel Croissant, Sascha Kneip, Alexander Petring
    Pages 1-33
  3. Konzepte und Theorien

    1. Front Matter
      Pages 35-35
    2. Markus Freitag, Adrian Vatter
      Pages 37-51
    3. Gerardo L Munck
      Pages 75-99
    4. Philippe C. Schmitter
      Pages 127-135
  4. Systemtransformation

    1. Front Matter
      Pages 179-179
    2. Petra Guasti, Zdenka Mansfeldová
      Pages 199-219
    3. Ferdinand Müller-Rommel
      Pages 221-240
    4. Dieter Segert
      Pages 263-281
  5. Qualität der Demokratie

    1. Front Matter
      Pages 305-305
    2. Dietmar Braun
      Pages 307-329
    3. Andreas Busch
      Pages 331-352
    4. Hanspeter Kriesi
      Pages 353-370
    5. Christine Landfried
      Pages 371-385
    6. Hans-Joachim Lauth
      Pages 387-408
  6. Krise der Demokratie

  7. Diktaturenvergleich

    1. Front Matter
      Pages 525-525
    2. Aurel Croissant
      Pages 545-567
    3. Alexander Schmotz
      Pages 593-617
  8. Gerechtigkeit und soziale Demokratie

    1. Front Matter
      Pages 645-645
    2. Friedbert W. Rüb
      Pages 647-671
    3. Gunnar Folke Schuppert
      Pages 673-695
    4. Wolfgang Schroeder
      Pages 697-720
    5. Peter Thiery
      Pages 721-744
  9. Back Matter
    Pages 761-789

About this book

Introduction

Der begriffliche Dreiklang Demokratie, Diktatur und Gerechtigkeit benennt zentrale, miteinander verknüpfte politikwissenschaftliche und gesellschaftspolitische Themen des 20. und 21. Jahrhunderts. Der Band bietet aus normativer, theoretischer und empirischer Perspektive innovative Fragestellungen und Erkenntnisse zu den unterschiedlichen Facetten dieser Trias. Die Beiträge widmen sich u.a. der Konzeptualisierung und Messung von Demokratie, den Herausforderungen an junge und alte Demokratien, der Konzeptualisierung, Performanz und Persistenz von Diktaturen sowie Konzepten, Grundfragen und Herausforderungen der Gerechtigkeit in Nord und Süd.

Der Inhalt
Konzepte und Theorien.- Systemtransformation.- Qualität der Demokratie.- Krise der Demokratie.- Diktaturenvergleich.- Gerechtigkeit und soziale Demokratie
 
Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft
 
Die Herausgeber        
Prof. Dr. Aurel Croissant lehrt am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg.
Dr. Sascha Kneip ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). 
Dr. Alexander Petring ist Referent für Forschung und Analyse im Büro der Generalsekretärin, SPD Parteivorstand.

Keywords

Europäische Union Globalisierung Qualität Transformation Zivilgesellschaft

Editors and affiliations

  • Aurel Croissant
    • 1
  • Sascha Kneip
    • 2
  • Alexander Petring
    • 3
  1. 1.Inst.f. Polit. WissenschaftRuprecht-Karls- Univ Inst.f. Polit. WissenschaftHeidelbergGermany
  2. 2.BerlinGermany
  3. 3.Wissenschaftszentrum Berlin BerlinGermany

Bibliographic information