Kandidaten und ihre Unterstützer im Online-Wahlkampf

Die Bundestagswahl 2013 im Web 2.0

  • Kay Hinz

Table of contents

About this book

Introduction

Anhand der Bundestagswahl 2013 untersucht Kay Hinz, wie Kandidaten und Bürger im Online-Wahlkampf auf facebook und Twitter miteinander kommunizieren und wovon dies beeinflusst wird. Ziel ist es, herauszufinden, wovon Kandidaten in ihrem kommunikativen Handeln geleitet werden. Mit Befunden zu über 600 Kandidaten bietet diese Studie erstmals strukturierte Daten über deren Wahlkampfaktivitäten zu einer Bundestagswahl im Web 2.0. Wie sie Unterstützer informieren, sich mit ihnen vernetzen, sie mobilisieren und zur Partizipation anregen, ist am ehesten von individuellen Charakteristika der Kandidaten geprägt. Einflüsse von Faktoren der Partei und der Gesamtwählerschaft spielen eine untergeordnete Rolle für das Kommunikationsverhalten.

Der Inhalt
  • Akteure und Ziele politischer Online-Kommunikation
  • Funktionen des Online-Wahlkampfes
  • Bedeutung personeller, organisationsbezogener und nachfrageorientierter Faktoren
  • Ergebnisse: Was beeinflusst die Erfüllung der Funktionen?
  • Fazit: Personelle Charakteristika als Antrieb der Online-Kommunikation
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Politischen Kommunikation, Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie der Politikwissenschaft
  • Politikberater, Campaigner, Politiker
Der Autor
Nach dem Studium der Politik- und Sozialwissenschaften in Duisburg, Düsseldorf und Kopenhagen promovierte Kay Hinz im Graduiertenkolleg LinkDe an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Fachbereich Kommunikations- und Medienwissenschaft.

Keywords

Facebook Twitter Mehrebenenanalyse Digital Native Normalisierung Professionalisierung

Authors and affiliations

  • Kay Hinz
    • 1
  1. 1.Graduiertenkolleg LinkDeHeinrich-Heine-Universität Düsseldorf DüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-15926-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-15925-2
  • Online ISBN 978-3-658-15926-9
  • About this book