Lebensmittelstandards und Handelsrecht im Verbund internationaler Regime

Interaktion und Wandel von Codex-Alimentarius-Kommission und GATT/WTO

  • Matthias Leonhard Maier

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Matthias Leonhard Maier
    Pages 1-45
  3. Das internationale Regime für Lebensmittelsicherheit und die Bedingungen seiner institutionellen Verflechtung mit dem Handelsregime

  4. Ausgestaltung und Auswirkungen der institutionellen Verflechtung in der WTO

    1. Front Matter
      Pages 233-234
    2. Matthias Leonhard Maier
      Pages 235-310
  5. Ausgestaltung und Auswirkungen der institutionellen Verflechtung in der Codex-Alimentarius-Kommission

    1. Front Matter
      Pages 378-379
    2. Matthias Leonhard Maier
      Pages 380-442
    3. Matthias Leonhard Maier
      Pages 443-509
  6. Schluss

    1. Front Matter
      Pages 510-510
  7. Back Matter
    Pages 561-609

About this book

Introduction

Das Buch bietet eine umfassende, interdisziplinäre Untersuchung der Wechselbeziehungen zwischen gesundheitlichem Verbraucherschutz und grenzüberschreitendem Lebensmittelhandel, wie sie sich während der letzten 50 Jahre durch die Interaktion der relevanten internationalen Institutionen (GATT/WTO und Codex Alimentarius) entwickelt haben. Die langfristige Perspektive, die Analyse einer großen Zahl bisher wenig beachteter Dokumente sowie Beobachtungen aus erster Hand ermöglichen eine differenzierte Bewertung der Effektivität und Legitimität des entstandenen „Regimeverbundes“. 

Der Inhalt
• Entwicklung internationaler Lebensmittelstandards: Verfahren, Akteure und Ergebnisse
• Verhandlungsgeschichte und Vertragsrecht der institutionellen Verflechtung von Welthandels- und         Lebensmittelsicherheitsregime
• Entwicklung sekundärer Normen und Bearbeitung regulatorischer Handelskonflikte in der WTO
• Ausgestaltung und Auswirkungen der institutionellen Verflechtung in der Codex-Alimentarius-Kommission
• Globales Regieren im Regimeverbund: Effektivität und Legitimität

Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Rechts- und Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Handelsrecht, Völkerrecht, Lebensmittelrecht, Internationale Beziehungen
• Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen (Handels-)Diplomatie, Lebensmittel-/Agrarhandel, internationale Politik, EU-Außenbeziehungen

Der Autor
Dr. Matthias Leonhard Maier ist Politik- und Rechtswissenschaftler (Dr. jur., Dipl.-Pol.) und Verwaltungsrat bei der Europäischen Kommission, Generaldirektion Umwelt.

Keywords

Lebensmittelsicherheit Freihandel SPS-Abkommen Internationale Normung Institutionelle Interaktion Verbraucherschutz

Authors and affiliations

  • Matthias Leonhard Maier
    • 1
  1. 1.BrüsselBelgium

Bibliographic information