Skip to main content
  • Book
  • © 2017

In Vielfalt verneint

Referenden in und über Europa von Maastricht bis Brexit

Authors:

(view affiliations)
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis

  • Präsentation innovativer Ansätze

  • Hochaktuell nach dem Brexit-Referendum 2016

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Buying options

eBook
USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-15399-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD 59.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (7 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-XIII
  2. In Vielfalt ver(n)eint: eine Einleitung

    • Wolf J. Schünemann
    Pages 1-4
  3. Perspektiven

    • Wolf J. Schünemann
    Pages 185-202
  4. Back Matter

    Pages 203-222

About this book

Dieses Buch beschäftigt sich aus vergleichender Perspektive mit einem besonders irritierenden Phänomen der jüngeren Integrationsgeschichte: Referenden in und über Europa. Unter anderen behandelt der Band die folgenden Fragen: Was spricht für und was gegen direktdemokratische Entscheidungen im Integrationsprozess? Lassen sich europapolitische Entscheidungen überhaupt zu einem demokratischen Souverän zurücktragen? Und wenn ja, zu welchem? Wie unterscheiden sich europapolitische Volksabstimmungen hinsichtlich Debatten und Voten? Mit dem jüngsten britischen Referendum ist ein neuer Typus europapolitischer Volksabstimmungen in Erscheinung getreten: das gegenstandsunabhängig veranlasste Misstrauensreferendum. Wird das britische Beispiel Schule machen? Müssen wir uns vermehrt auf solche offensiven Abstimmungen einstellen? Was würde dies für die Zukunft der EU bedeuten? Droht sie daran zu scheitern?

Der Inhalt
• Referenden und Europa: eine zunehmend problematische Beziehung
• Theorie der direkten Demokratie:  Was spricht gegen Volksabstimmungen?
• Kategorisierung direkter Demokratie: Typenbildung und Klassifikationen
• EU-Referenden im Vergleich:  Konstitutionelles, Institutionelles, Abläufe
• Europapolitische Volksabstimmungen und die empirische Referendumsforschung
• Perspektiven

Die Zielgruppen
Forschende, Studierende und Lehrende in den Sozial- und Rechtswissenschaften, der Geschichtswissenschaft und benachbarten Disziplinen • Praktiker in Politik und Verwaltung • Medienakteure

Der Autor
Dr. Wolf J. Schünemann ist Inhaber einer Juniorprofessur für Politikwissenschaft an der Universität Hildesheim.

Keywords

  • Direkte Demokratie
  • EU
  • Europapolitik
  • Europäische Union
  • Referendum
  • Volksabstimmung
  • european union politics

Reviews

“... liefert eine Fülle neuer und bedenkenswerter Betrachtungsweisen und Fallbeispiele. … Letztlich zielt jedoch gerade die Vielzahl der angerissenen Themen auf eine empirisch wie theoretisch interessierte Leserschaft, die sich historisch informiert mit aktuellen Geschehnissen ...” (Sandra Wirth, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, Heft 4, 2017)

Authors and Affiliations

  • Stiftung Universität Hildesheim , Hildesheim, Germany

    Wolf J. Schünemann

About the author

Dr. Wolf J. Schünemann ist Inhaber einer Juniorprofessur für Politikwissenschaft an der Universität Hildesheim.
Im Jahr 2014 ist sein Buch „Subversive Souveräne. Vergleichende Diskursanalyse der gescheiterten Referenden im europäischen Verfassungsprozess“ in diesem Verlag erschienen.

Bibliographic Information

  • Book Title: In Vielfalt verneint

  • Book Subtitle: Referenden in und über Europa von Maastricht bis Brexit

  • Authors: Wolf J. Schünemann

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-15399-1

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

  • Softcover ISBN: 978-3-658-15398-4

  • eBook ISBN: 978-3-658-15399-1

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XIII, 222

  • Number of Illustrations: 20 b/w illustrations

  • Topics: Comparative Politics, Political Theory, European Politics

Buying options

eBook
USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-15399-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD 59.99
Price excludes VAT (USA)