Advertisement

Entrepreneurship im Gesundheitswesen II

Geschäftsmodelle – Prozesse – Funktionen

  • Mario A. Pfannstiel
  • Patrick Da-Cruz
  • Christoph Rasche

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Martin Zauner, Michael Ring, Andreas Böhler
    Pages 19-31
  3. Catherine E. Schreiber, Bernhard Kreymann
    Pages 67-89
  4. Mario Schaarschmidt, Nadine Lindermann
    Pages 153-166
  5. Guntram Fischer
    Pages 167-182
  6. Matthias J. Kaiser, Elisabeth Siegmund-Schultze, André Kleinfeld
    Pages 223-235
  7. Sebastian Alexander, Bettina Brammer, Andreas Ziegner
    Pages 267-277
  8. Back Matter
    Pages 293-299

About this book

Introduction

Dieser Sammelband befasst sich mit den Phasen des Gründungsprozesses, dem Unternehmertum und dem Markteintritt von Produkten und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Unternehmensgründungen werden entscheidend beeinflusst durch die gesetzten Rahmenbedingungen und wirtschaftlichen Bedingungen in einem System. Ein tragfähiges Unternehmenskonzept ist genauso wichtig wie ein Management-, Marketing-, Finanzierungs- und Investitionsplan und eine gesicherte Investitionssumme, die in der Gründungsphase eines Unternehmens vorhanden sein muss, damit die Unternehmensgründung erfolgen kann. Die Autoren aus Wissenschaft und Praxis erläutern anhand von zahlreichen Beispielen die wesentlichen Erfolgsfaktoren für den Erfolg bei der Unternehmensgründung im Gesundheitsbereich.


Der Inhalt

  • Neue Geschäftsmodelle in der Medizintechnik – eine Branche im Umbruch
  • Digitalisierte Medizintechnik – vom Forscher zum Unternehmer
  • Start-up-Management eines Softwareunternehmens im Gesundheitswesen – Fallbeispiel BinDoc GmbH
  • Vom 1-Mann-Start-up zum voll QM-zertifizierten Medizintechnikunternehmen
  • Finanzplanung bei der Gründung eines Unternehmens im Gesundheitswesen – Dargestellt am Fallbeispiel eines pharmazeutischen Dienstleisters
  • OvulaRing – Vom Medical Need zum zugelassenen Produkt

Die Herausgeber

Mario A. Pfannstiel, M.Sc., M.A., ist Fakultätsreferent an der Fakultät Gesundheitsmanagement und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum „Vernetzte Gesundheit“ an der Hochschule in Neu-Ulm.

Prof. Dr. Patrick Da-Cruz ist Professor für Gesundheitsmanagement an der Hochschule Neu-Ulm, wo er auch als Mitglied des Kompetenzzentrums „Vernetzte Gesundheit“ und Leiter des MBA-Programms Führung und Management im Gesundheitswesen tätig ist. 

Prof. Dr. Christoph Rasche ist Leiter der Sektion „Professional Services“ an der Universität Potsdam und fungiert als Professor für Sportmanagement und Sportökonomie.

Keywords

Netzwerkmanagement Regionalentwicklung Bedarfsplanung Standortfaktoren Gesundheitsversorgung

Editors and affiliations

  • Mario A. Pfannstiel
    • 1
  • Patrick Da-Cruz
    • 2
  • Christoph Rasche
    • 3
  1. 1.Fakultät GesundheitsmanagementHochschule Neu-UlmNeu-UlmGermany
  2. 2.Fakultät GesundheitsmanagementHochschule Neu-UlmNeu-UlmGermany
  3. 3.Management, Professional Services & SporUniversität PotsdamPotsdamGermany

Bibliographic information