Advertisement

Qualität in Studium und Lehre

Kompetenz- und Wissensmanagement im steirischen Hochschulraum

  • Steirische Hochschulkonferenz

Part of the Lernweltforschung book series (LWF, volume 26)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Kontexte

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Elisabeth Freismuth
      Pages 3-4
    3. Harald A. Friedl
      Pages 81-119
  3. Orte

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. Franz Waldherr
      Pages 157-186
    3. Katharina Ogris
      Pages 187-206
    4. Marlies Matischek-Jauk, Martin Teufel, Elisabeth Amtmann
      Pages 207-223
    5. Magdalena Krinner, Silke Kruse-Weber, Cristina Marin
      Pages 225-240
  4. Formate

    1. Front Matter
      Pages 242-242
    2. Doris Kiendl-Wendner
      Pages 243-261
    3. Jutta Pauschenwein, Anastasia Sfiri, Irmgard Schinnerl-Beikircher
      Pages 283-304
    4. Michael Kopp, Martin Ebner, Herwig Rehatschek, Patrick Schweighofer, Anastasia Sfiri, Birgit Swoboda et al.
      Pages 305-321
    5. Martin Ebner, Michael Kopp, Alexandra Dorfer-Novak
      Pages 323-334
  5. Back Matter
    Pages 335-340

About this book

Introduction

So unterschiedlich tertiäre Bildungseinrichtungen ihre Schwerpunkte organisatorisch und fachspezifisch auch auslegen, so gleichartig sind ihre Ausgangspunkte häufig im Bereich der Hochschuldidaktik. Im vorliegenden Buch werden Möglichkeiten und Wege einer innovativen Vernetzungsarbeit zwischen unterschiedlichen hochschulischen Einrichtungen beschrieben. Ausgehend von europäischen Best-Practice-Beispielen stehen dabei die professionelle Qualifizierung und Weiterbildung der Lehrenden im Bereich Lehre, Beratung und Prüfung, sowie die Sicherung der Anschlussfähigkeit des Studienerfolgs von Studierenden am Arbeitsmarkt im Zentrum der Ausführungen. 


Der Inhalt

• Ressourcen und Strukturen hochschuldidaktischer Aus- und Weiterbildung

• Best Practice Formate in der Wissenschaftslehre 

• Professionelle Hochschuldidaktik in Landesnetzwerken

• Die institutionelle Zukunft der Hochschullehre


Die Zielgruppen

• Lehrende an Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen

• EntscheidungsträgerInnen in tertiären Bildungseinrichtungen

• HochschuldidaktikforscherInnen und BildungswissenschafterInnen

• Studierende


Der Herausgeber

Die Steirische Hochschulkonferenz bündelt neun Hochschulen in der Steiermark und stärkt mit unterschiedlichen Initiativen den gemeinsamen Hochschulraum durch vielfältige Formen der regionalen Zusammenarbeit in Lehre und Forschung. 



Keywords

Aus- und Weiterbildung Hochschulbildung Hochschule Kompetenz- und Wissensmanagement Professionalisierung der Lehre Vernetzungsstruktur

Editors and affiliations

  • Steirische Hochschulkonferenz
    • 1
  1. 1.Steirische HochschulkonferenzGrazAustria

Bibliographic information