Advertisement

Geschäftsmodellentwicklung im Spannungsfeld multinationaler Unternehmen

Fallstudie zur Elektromobilität in der Automobilindustrie

  • Lutz Göcke

About this book

Introduction

Der Autor entwickelt in dieser Arbeit einen integrativen Ansatz zur Entwicklung und Internationalisierung von Geschäftsmodellen in multinationalen Unternehmen (MNU). Weiterhin konzipiert er den Geschäftsmodellkern als zentrales Werkzeug zur internationalen Skalierung von Geschäftsmodellen. Die konzeptionelle Entwicklung des integrativen Ansatzes und des Geschäftsmodellkerns basieren auf einer tiefgehenden Fallstudie im Kontext der Elektromobilität. Anhand der Fallstudie wird aufgezeigt, wie sich das für MNU charakterisierende Spannungsfeld zwischen lokaler Anpassung und globaler Integration auf die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle auswirkt. 

Der Inhalt

  • Dynamisch integrativer Ansatz der Geschäftsmodellentwicklung im Spannungsfeld multinationaler Unternehmen
  • Elemente des Geschäftsmodellkerns und deren Eigenschaften
  • Prozess zur Ermittlung des Geschäftsmodellkerns
  • Elektromobilität als Systeminnovation aus der Perspektive von MNU in der Automobilindustrie und der Bedarf zur Anpassung von Geschäftsmodellen

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften
  • Praktiker im Bereich Unternehmensberatung, Business Development, Innovationsmanagement

Der Autor

Lutz Göcke ist als Projektleiter für Digitale Geschäftsmodelle und Services tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Entwicklung von Geschäftsmodellen in den Bereichen Mobilität und Internet-of-Things - mit einem Fokus auf multinationale Unternehmen.

Keywords

Geschäftsmodellkern Wertschaffung Wertaneignung Internationales Management Strategisches Management Replikation Internationalisierung

Authors and affiliations

  • Lutz Göcke
    • 1
  1. 1.Volkswagen AGWolfsburgGermany

Bibliographic information