Skip to main content
  • Book
  • © 2016

Energieprojekte im öffentlichen Diskurs

Erwartungen und Themeninteressen der Bevölkerung

  • Gibt aus Forschungsergebnissen abgeleitete Hinweise für Kommunikation und Partizipation

  • Analysiert die Akzeptanzproblematik bei Energieprojekten

  • Präsentiert aktuelle, unveröffentlichte und repräsentative Studienergebnisse zu Themeninteressen der Bevölkerung

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Buying options

eBook USD 34.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-12711-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 44.99
Price excludes VAT (USA)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Table of contents (6 chapters)

  1. Front Matter

    Pages I-XIV
  2. Eckpunkte eines kontroversen Themenfeldes

    • Claudia Mast, Helena Stehle
    Pages 31-57
  3. Erwartungen an die Kommunikation bei Energieprojekten

    • Claudia Mast, Helena Stehle
    Pages 59-98
  4. Kommunikation und Beteiligung aus der Sicht der Bürger

    • Claudia Mast, Helena Stehle
    Pages 99-136
  5. Back Matter

    Pages 151-156

About this book

Diese Studie zeigt, welche Erwartungen und Wünsche die Bürger in Baden-Württemberg an Kommunikation und Beteiligung bei Energieprojekten haben und was diese für Kommunikatoren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bedeuten. Die Diskussion über die Energiewende und die dafür notwendige Infrastruktur ist in vollem Gange. Für Entscheidungsträger und Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist der Zwang zum Handeln spürbar. Die Akzeptanz der Bevölkerung gilt als Notwendigkeit und kann doch nicht per se vorausgesetzt werden. Kommunikation wird dabei oftmals als Erfolgsfaktor, bisweilen aber auch als Hemmnis angesehen.
 
Der Inhalt
Energieinfrastruktur.- Kommunikation und Beteiligung als Gegenstände der Kommunikationswissenschaft.- Eckpunkte eines kontroversen Themenfeldes.- Erwartungen an die Kommunikation bei Energieprojekten.- Kommunikation und Beteiligung aus der Sicht der Bürger.- Kommunikationstypen als Ansatzpunkte für das Kommunikationsmanagement.
 
Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Politikwissenschaft sowie Journalistik
 
Die Autorinnen
Prof. Dr. Claudia Mast ist Leiterin des Fachgebietes Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim.
Dr. Helena Stehle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und PostDoc am Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft insbesondere Journalistik der Universität Hohenheim.

Keywords

  • Diskussion Energiewende
  • Energieprojekte
  • Kommunikationserwartungen
  • Partizipation
  • Themeninteressen
  • Öffentlichkeit

Reviews

“... liefert eine ganze Reihe von Anknüpfungspunkte für weitergehende Forschungsarbeiten ... Das Buch ist nicht nur für das wissenschaftliche Fachpublikum geeignet, sondern auch für Akteure der Energiewende Pflichtlektüre.” (Dr. Reimar Zeh, in: Publizistik, Jg. 62, 2017)

Authors and Affiliations

  • Fachgebiet 540B, Universität Hohenheim, Stuttgart, Germany

    Claudia Mast

  • FG 540 B, Universität Hohenheim, Stuttgart, Germany

    Helena Stehle

About the authors

Prof. Dr. Claudia Mast ist Leiterin des Fachgebietes Kommunikationswissenschaft und Journalistik der Universität Hohenheim.
Dr. Helena Stehle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und PostDoc am Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft insbesondere Journalistik der Universität Hohenheim.

Bibliographic Information

Buying options

eBook USD 34.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-12711-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book USD 44.99
Price excludes VAT (USA)