Advertisement

Ethikräte in der Politik

Genese, Selbstverständnis und Arbeitsweise des Deutschen Ethikrates

  • Gordian Ezazi

Part of the Studien der NRW School of Governance book series (NRW SCHOOL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Gordian Ezazi
    Pages 1-15
  3. Gordian Ezazi
    Pages 53-89
  4. Gordian Ezazi
    Pages 169-231
  5. Gordian Ezazi
    Pages 233-242
  6. Back Matter
    Pages 243-266

About this book

Introduction

Bei diesem Werk handelt es sich um die erste umfassende Untersuchung des Deutschen Ethikrates. Das Haupterkenntnisinteresse liegt dabei auf dessen Arbeitsweise, Selbstverständnis und Funktion in politischen Entscheidungsprozessen. Um diese erklären zu können, greift Gordian Ezazi zum einen auf interdisziplinäre theoretische Deutungsmuster politischer Ethikräte und zum anderen auf empirisches Interviewmaterial mit den Mitgliedern des Ethikrates selbst zurück.

Der Inhalt

•Der Deutsche Ethikrat in politischen Entscheidungsprozessen

•Theoretische Deutungsmuster politischer Ethikräte

•Ethische Politikberatung

Die Zielgruppen

•Studierende, Lehrende und Wissenschaftler der Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, insbesondere der Politikwissenschaft, der Politischen Soziologie, der (ethischen) Politikberatung und den anwendungsorientierten Bereichsethiken (Bio- und Medizinethik)<

•Praktizierende aus den Bereichen der Politik, Politikberatung und Angewandten Ethik

Der Autor

Dr. Gordian Ezazi ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen. Zuvor war er Promotionsstipendiat der Welker-Stiftung und Stiftung Mercator an der NRW School of Governance.

Keywords

Ethikkommissionen Ethische Beratung Politikberatung Angewandte Ethik Bioethik Bundestag

Authors and affiliations

  • Gordian Ezazi
    • 1
  1. 1.DüsseldorfGermany

Bibliographic information