Advertisement

Nonverbale politische Kommunikation

  • Marcus Maurer

Part of the Grundwissen Politische Kommunikation book series (GPK)

About this book

Introduction

Wie lässt sich nonverbale Kommunikation systematisieren und analysieren? Lässt sich eine zunehmende Visualisierung der Politikberichterstattung der Massenmedien feststellen? Wie werden nonverbale Informationen von den Rezipienten verarbeitet? Wie beeinflussen sie deren politische Meinungsbildung? Ist ihr Einfluss sogar größer als der Einfluss verbaler Informationen? Der Band beantwortet diese Fragen übersichtlich und leicht verständlich. Er eignet sich als Lehrbuch für Studierende ebenso wie als Einstiegslektüre für Kommunikationspraktiker. 

Der Inhalt
N​onverbale Kommunikation in der Politik.- Nonverbale politische Kommunikation: Definition und Grundlagen.- Evolutionsbiologische und soziokulturelle Ansätze zur Erklärung nonverbalen Verhaltens.- Nonverbale Kommunikation in den Massenmedien.- Die Wahrnehmung verbaler und nonverbaler Kommunikation.- Die Wirkung nonverbaler Kommunikation auf die politische Meinungsbildung.- Die Wirkungen verbaler und nonverbaler politischer Kommunikation im Vergleich.- Fazit: Die Bedeutung nonverbaler Kommunikation in der Politik.

Die Zielgruppen
Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie
Kommunikationspraktiker in Politik und Unternehmen

Der Autor
Dr. Marcus Maurer ist Professor am Institut für Publizistik der Universität Mainz und Leiter des dortigen Lehr- und Forschungsbereichs für Politische Kommunikation. 

Keywords

Inhalte, Wahrnehmung, Wirkung von Bildern in der Politik Massenmedien Medieninhalte Medienwirkungen Visuelle Kommunikation Wahlkampf

Authors and affiliations

  • Marcus Maurer
    • 1
  1. 1.Johann-Gutenberg-Universität MainzMainzGermany

Bibliographic information