Advertisement

Grundvorstellungen und Vorgehensweisen bei der Subtraktion

Stoffdidaktische Analysen und empirische Befunde von Schülerinnen und Schülern des 1. Schuljahres

  • Jan Wessel

About this book

Introduction


Jan Wessel analysiert die Subtraktion zunächst aus theoretischer Perspektive. Dabei arbeitet er die Rest- und die Unterschiedsvorstellung als Grundvorstellungen der Subtraktion heraus. Darauf aufbauend geht er in einem empirischen Teil der Frage nach, inwiefern Schülerinnen und Schüler des ersten Schuljahres Unterschiedsvorstellungen und darauf aufbauende Vorgehensweisen zur Lösung von Subtraktionsproblemen nutzen. Auf der Grundlage einer Interviewstudie kann er zeigen, dass der Gebrauch der Grundvorstellungen in einem Spektrum zwischen operationaler und relationaler Realisierung stattfindet und die Kinder zur Lösung von Subtraktionsproblemen sowohl explizite als auch implizite Grundvorstellungswechsel vollziehen.

Der Inhalt

  • Das Grundvorstellungskonzept
  • Die Subtraktion aus theoretischer Perspektive: Stoffdidaktische Analysen
  • Die Subtraktion aus deskriptiver Perspektive: Empirische Befunde
  • Methodologie und Design der empirischen Untersuchung
  • Empirische Ergebnisse

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik
  • Lehrerinnen und Lehrer sowie deren Aus- und Fortbildende

Der Autor

Dr. Jan Wessel promovierte bei Prof. Dr. Christoph Selter als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) der TU Dortmund.

Die HerausgeberInnen

Die Reihe der Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts wird herausgegeben von Stephan Hußmann, Marcus Nührenbörger, Susanne Prediger und Christoph Selter.


 



Keywords

Ergänzen und Abziehen Grundvorstellungen der Subtraktion Unterschiedsvorstellung als Grundvorstellung der Subtraktion Unterschiedsvorstellungen Operationale und relationale Realisierung Mathematik im ersten Schuljahr

Authors and affiliations

  • Jan Wessel
    • 1
  1. 1.IEEMTechnische Universität DortmundDortmundGermany

Bibliographic information