Advertisement

Früherkennung von konvergierenden Technologien

Ein neuer Ansatz zur Identifikation attraktiver Innovationsfelder

  • Chie Hoon Song

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Chie Hoon Song
    Pages 1-16
  3. Chie Hoon Song
    Pages 17-77
  4. Chie Hoon Song
    Pages 79-222
  5. Chie Hoon Song
    Pages 223-266
  6. Chie Hoon Song
    Pages 367-381
  7. Back Matter
    Pages 383-434

About this book

Introduction

Der Autor stellt ein Konzept der Früherkennung konvergierender Technologiebereiche vor, das die Einschätzung der Konvergenzfähigkeit von Technologien aus unterschiedlichen und sich ergänzenden Industrien ermöglicht. Dieses Konzept erlaubt die Identifizierung attraktiver Innovationsfelder, um strategisch relevante Hinweise für die im konvergierenden Feld tätigen Unternehmen zu ermitteln. Das frühzeitige Antizipieren konvergierender Industrien ermöglicht innovierenden Unternehmen die Einflussnahme auf die in der Industriekonvergenz neu entstehende Wertschöpfungskette und insbesondere die Bestimmung des eigenen Platzes innerhalb dieser Kette.

 

Der Inhalt

·       

Grundlage und Bedeutung von Patenten

·        Konvergenz

·        Fallbeispiele von Industriekonvergenz

·        Konvergenzfeld Elektromobilität

·        Innovationsfeld Nano und Chemie

·      

Konvergenzfeld Wearables

 

Die Zielgruppen

·        Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre und des Technologie- und Innovationsmanagements

·        Manager des IP-, Technologie- und strategischen Managements sowie Investoren im Bereich

BWL, Chemie, Technologie- und Innovationsmanagement

Der Autor

Dr. Chie Hoon Song war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharma

zie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig, wo er 2015 promovierte.

Keywords

Patentanalyse Konvergenz Industriekonvergenz Wertschöpfungskette Elektromobilität Funktionelles Lebensmittel

Authors and affiliations

  • Chie Hoon Song
    • 1
  1. 1.MünsterGermany

Bibliographic information