Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Dieter Bögenhold
    Pages 7-14
  3. Dieter Bögenhold
    Pages 15-17
  4. Dieter Bögenhold
    Pages 19-22
  5. Dieter Bögenhold
    Pages 23-31
  6. Dieter Bögenhold
    Pages 33-36
  7. Back Matter
    Pages 41-48

About this book

Introduction

Abstract

Dieter Bögenhold nähert sich dem Thema Konsum aus soziologischer Perspektive und bezieht dabei wirtschaftswissenschaftliche Themen wie Marketing und Konsumökonomik sowie andere angrenzende Fachgebiete ein. Der Leser bekommt auf diese Weise einen Überblick über die vielen Facetten dieses Forschungsbereiches. Die Rolle des Konsums in der Ideengeschichte wird ebenso angesprochen wie das Verhältnis zwischen Konsum und Mode oder die „McDonaldisierung“ des Konsums.

 

Der Inhalt

·         Konsum und die Differenzierung von Lebenslagen

·         Der demonstrative Konsum

·         Schenken als Konsumgenerator

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Soziologie und der Wirtschaftswissenschaften

·         Soziologen, Psychologen, Wirtschaftswissenschaftler sowie Fach- und Führungskräfte im Bereich Marketing

 

Der Autor

Dr. Dieter Bögenhold ist Professor für Soziologie an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Keywords

Ideengeschichte Konsumforschung Konsumökonomik Lebensstilforschung Mode Schenken

Authors and affiliations

  • Dieter Bögenhold
    • 1
  1. 1.Institut für SoziologieAlpen-Adria-Universität KlagenfurtKlagenfurt am WörtherseeAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-11142-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-11141-0
  • Online ISBN 978-3-658-11142-7
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book