Advertisement

Aggressive Kinder und Jugendliche

Prävention und Therapie – ein Überblick

  • Franz Petermann
  • Ute Koglin

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Franz Petermann, Ute Koglin
    Pages 1-17
  3. Franz Petermann, Ute Koglin
    Pages 19-31
  4. Back Matter
    Pages 33-40

About this book

Introduction

Das Essential bietet eine aktuelle Übersicht zu Ansatzpunkten für die Prävention aggressiven Verhaltens bei Kindern und Jugendlichen sowie Informationen über wirksame Präventionsangebote und therapeutische Grundprinzipien bei der Behandlung. Die Autoren schildern, wie durch Einbeziehung des sozialen Umfeldes langfristig Erfolge bei der Prävention und Behandlung eines solchen Problemverhaltens erzielt werden können. Neu entwickelte, altersspezifische Therapieansätze (z.B. soziale Kompetenztrainings, Elterntrainings, multisystematische Therapie), die sich als besonders wirksam erwiesen haben, werden vorgestellt. Auf diese Weise können auch aggressive Kinder und Jugendliche zu sozial kompetenten, selbstbewussten Erwachsenen heranwachsen.

Der Inhalt

  • Grundlagen, Ebenen und Wirksamkeit präventiven Handelns
  • Präventionsprogramme für unterschiedliche Zielgruppen
  • Therapeutische Ansätze und Trainings

Die Zielgruppen

  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Schulpsychologen, Mitarbeiter in Beratungsstellen, Kinderärzte
  • Studierende der Psychologie, Pädagogik und Medizin, insbesondere Kinderheilkunde

Die Autoren

Prof. Dr. Franz Petermann ist Direktor des Zentrums für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen.

Prof. Dr. Ute Koglin ist Inhaberin des Lehrstuhls für Sonder- und Rehabilitationspädagogische Psychologie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. 

Keywords

Aggressives Verhalten Elterntraining Entwicklungsorientierte Förderung Familienberatung Multisystemische Therapie Schulbasierte Prävention Soziales Kompetenztraining

Authors and affiliations

  • Franz Petermann
    • 1
  • Ute Koglin
    • 2
  1. 1.Universität BremenZentrum für Klinische Psychologie und RehabilitationBremenGermany
  2. 2.Fachgruppe Sonder- und Rehabilitationspädagogische PsychologieUniversität OldenburgOldenburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-08851-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-08850-7
  • Online ISBN 978-3-658-08851-4
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • Buy this book on publisher's site