Beschäftigungsfähigkeit durch Job Rotation

Erste Ergebnisse der Evaluation eines Pilotprojekts für Produktionsmitarbeiter

  • Tim Teetz

Part of the Wirtschaft – Organisation – Personal book series (WOP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Tim Teetz
    Pages 1-2
  3. Tim Teetz
    Pages 3-39
  4. Tim Teetz
    Pages 41-46
  5. Tim Teetz
    Pages 47-73
  6. Tim Teetz
    Pages 75-96
  7. Tim Teetz
    Pages 97-106
  8. Tim Teetz
    Pages 107-108
  9. Back Matter
    Pages 109-131

About this book

Introduction

Tim Teetz stellt basierend auf aktuellen Theorien der Arbeitsgestaltung eine Job Rotation Pilotstudie zur Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit von Produktionsmitarbeitern vor. Erste Ergebnisse aus der langfristig angelegten Evaluation zeigen dabei positive Effekte in der intrinsischen Motivation, der Work Ability und dem affektiven Commitment der Teilnehmer. Ferner ergeben sich auch Unterschiede in der Wahrnehmung der Arbeitsbedingungen. Bestätigen sich die Ergebnisse im weiteren Projektverlauf, stellt Job Rotation damit eine wirkungsvolle Arbeitsgestaltungsmaßnahme für die Industrie dar, um dem demographischen Wandel erfolgreich zu begegnen.

Der Inhalt

·         Demographischer Wandel in der Automobilindustrie

·         Beschäftigungsfähigkeit im Altersverlauf

·         Theorien und Modelle der Arbeitsgestaltung und Job Rotation

·         Diskussion erster Ergebnisse einer dreijährigen Pilotstudie

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Psychologie, Wirtschaftspädagogik, Betriebswirtschaft, Arbeitswissenschaft und des Personalwesens

·         Experten im Personalwesen und der Arbeitssicherheit sowie Führungskräfte aus der Produktion

 

Der Autor

Tim Teetz absolviert momentan das Doktorandenprogramm eines deutschen Premium-Autoherstellers und schreibt über den weiteren Verlauf des Pilotprojekts sowie den Umgang mit leistungsgewandelten Mitarbeitern.

Keywords

Arbeitsgestaltung Pilotstudie zur Job Rotation Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit Verhältnisprävention Work Ability demographischer Wandel

Authors and affiliations

  • Tim Teetz
    • 1
  1. 1.Business PsychologyBiTS Business and Information Technology School GmbHIserlohnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-07539-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-07538-5
  • Online ISBN 978-3-658-07539-2
  • About this book