Advertisement

Vulnerable Kinder

Interdisziplinäre Annäherungen

  • Sabine Andresen
  • Claus Koch
  • Julia König

Part of the Kinder, Kindheiten und Kindheitsforschung book series (KKK, volume 10)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Sabine Andresen, Claus Koch, Julia König
    Pages 7-19
  3. I Vulnerabilität als Dimension von Erziehung und Bindung

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Claus Koch
      Pages 45-60
    3. Margrit Stamm, Isabelle Halberkann
      Pages 61-76
  4. II Historisch-kulturwissenschaftliche Zugänge. Geschichte und Narrationen von Vulnerabilität

    1. Front Matter
      Pages 77-77
    2. Ulrike Kolb
      Pages 103-113
    3. Marianne Leuzinger-Bohleber
      Pages 115-134
  5. III Soziale Ungleichheit und Vulnerabilität

    1. Front Matter
      Pages 135-135
    2. Sabine Andresen
      Pages 137-153
    3. Jutta Ecarius
      Pages 155-172
    4. Sophie Künstler
      Pages 173-188
  6. IV Vulnerable Körper, Sexualität und Gewalt

  7. Back Matter
    Pages 243-245

About this book

Introduction

Das Thema der Verletzlichkeit von Kindern und in der Kindheit wird in diesem Band aus unterschiedlichen interdisziplinären Perspektiven aufgegriffen und offensiv in die erziehungswissenschaftliche Diskussion gebracht. Den Hintergrund hierzu bildet die Beobachtung, dass die sozialwissenschaftliche Kindheitsforschung mit ihrer starken Akteurszentierung Verletzlichkeit als mögliches, vielleicht sogar unausweichliches Moment von Kindheit zu meiden scheint und es damit eher anderen Disziplinen wie der Medizin, der Evolutionstheorie, den Neurowissenschaften oder der Psychologie überlässt. Die in diesem Band versammelten Analysen widmen sich dieser kindheitstheoretischen Herausforderung.

Der Inhalt

Wenn das Kind als Kind vulnerabel ist, in welchem Verhältnis steht dies dann zur prinzipiellen Verletzlichkeit des Menschen? ● Was bedeutet Vulnerabilität in der generationalen Ordnung? ● Wie lässt sie sich erfassen, beschreiben, analysieren? ● Was folgt pädagogisch oder auch politisch aus den gewonnenen Einsichten?

Die Zielgruppen

•       Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie.

Die Herausgebenden

Dr. Sabine Andresen ist Professorin am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung der Goethe-Universität Frankfurt.

Dr. Claus Koch ist Verlagsleiter ‚Sachbuch/Ratgeber‘ im Verlag Beltz, Weinheim.

Dr. des. Julia König ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt.

Keywords

Akteursperspektive Aufwachsen Gewaltverhältnisse Kindheitsforschung Riskante Kindheit Verletzlichkeit

Editors and affiliations

  • Sabine Andresen
    • 1
  • Claus Koch
    • 2
  • Julia König
    • 3
  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftGoethe UniversitätFrankfurt/M.Germany
  2. 2.Beltz Sachbuch/RatgeberVerlagsgruppe BeltzWeinheimGermany
  3. 3.Institut für ErziehungswissenschaftGoethe UniversitätFrankfurt/M.Germany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-07057-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Education
  • Print ISBN 978-3-658-07056-4
  • Online ISBN 978-3-658-07057-1
  • Buy this book on publisher's site