Advertisement

Im Hürdenlauf zur Energiewende

Von Transformationen, Reformen und Innovationen

  • Achim Brunnengräber
  • Maria Rosaria Di Nucci

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Achim Brunnengräber, Maria Rosaria Di Nucci
    Pages 15-31
  3. I Energiewende im Mehrebenensystem / The Multi-level Governance of the Energy Transition

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. Daniel Mazmanian, John Jurewitz, Hal T. Nelson
      Pages 49-71
    3. Dörte Ohlhorst, Kerstin Tews, Miranda Schreurs
      Pages 93-104
  4. II Märkte in der Transformation / Markets in Transformation

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Niels I. Meyer
      Pages 107-118
    3. Atle Midttun, Elzbieta Toporowska
      Pages 165-185
  5. III Policy, Politikinstrumente und Restriktionen / Policies, Instruments and Restrictions

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Israel Solorio, Eva Öller, Helge Jörgens
      Pages 189-200
    3. Maarten J. Arentsen, Doris Fuchs
      Pages 201-214
    4. Frede Hvelplund
      Pages 215-223
    5. Dörte Ohlhorst, Elke Bruns, Matthias Adolf
      Pages 247-264
  6. IV Wege zur Dekarbonisierung / Paths to Decarbonisation

  7. V Die Energiewende messen / Measuring the Transition

    1. Front Matter
      Pages 351-351
    2. Katja Schumacher, Maria Rosaria Di Nucci, Benjamin Görlach, Max Grünig, Christina Heldwein, Julia Repenning et al.
      Pages 369-385
  8. VI Hinterlassenschaften des alten Systems / The Legacy of the Old System

    1. Front Matter
      Pages 387-387
    2. Achim Brunnengräber, Maria Rosaria Di Nucci, Daniel Häfner, Ana María Isidoro Losada
      Pages 389-399
    3. Raffaele Piria
      Pages 413-427
  9. VII Die soziale Dimension und “social Learning” / The Social Dimension and Social Learning

    1. Front Matter
      Pages 439-439
    2. Karola Braun-Wanke
      Pages 465-479
    3. Achim Brunnengräber, Maria-Rosaria Di Nucci
      Pages 481-494
  10. Back Matter
    Pages 495-505

About this book

Introduction

Der Begriff der Energiewende wird bei seinem Lauf um die Welt nicht übersetzt. Er weist auf die Dringlichkeit der Umstellung der Energieversorgung bei Strom, Wärme und Mobilität durch erneuerbare Energien hin. Schneller als von vielen erwartet hat die Energiewende vor allem im Strombereich ein Ausbautempo erreicht, mit dem viele nicht gerechnet hatten. Sie ist allerdings keine freiwillige Maßnahme, sondern wird durch die Krisenhaftigkeit von nicht nachhaltigen Produktions- und Lebensweisen erzwungen. Sie ist auch kein Selbstläufer. Die vielfältigen neuen Initiativen, Maßnahmen und Programme befinden sich im Wettbewerb mit einem alten, fossilen und nuklearen Energiesystem. Von den Hürden, die in diesem Wettlauf bereits genommen wurden, vom Tempo des Ausbaus, von Innovationen sowie von den notwendigen Reformen und vielfältigen Herausforderungen der Energiewende handelt dieses Buch.

 

Der Inhalt

·     Energiewende im Mehrebenensystem

·     Märkte in der Transformation

·     Policy, Politikinstrumente und Restriktionen

·     Wege zur Dekarbonisierung

·     Monitoring der Energiewende

·        Hinterlassenschaften des fossilen und nuklearen Systems

·        Die sozialen Dimensionen der Wende

 

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Sozial-, Geistes-, Ingenieurs- und Naturwissenschaften

·        PolitikerInnen, PolitikberaterInnen in den Bereichen Energie- und Klimapolitik, Fach- und Führungskräfte in der Energiewirtschaft

 

Die Herausgeber

Dr. Achim Brunnengräber und Dr. Maria Rosaria Di Nucci, Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) der Freien Universität Berlin.

Keywords

Energiewende im Mehrebenensystem Monitoring der Energiewende Märkte in der Transformation Soziale Dimensionen der Energiewende Umstellung der Energieversorgung Wege zur Dekarbonisierung

Editors and affiliations

  • Achim Brunnengräber
    • 1
  • Maria Rosaria Di Nucci
    • 2
  1. 1.FU BerlinBerlinGermany
  2. 2.FU BerlinBerlinGermany

Bibliographic information