Advertisement

Subjekt Medium Bildung

  • Benjamin Jörissen
  • Torsten Meyer

Part of the Medienbildung und Gesellschaft book series (MUG, volume 28)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-17
  2. Manfred Faßler
    Pages 19-37
  3. Karl-Josef Pazzini
    Pages 39-57
  4. Norm Friesen
    Pages 59-76
  5. Manuel Zahn
    Pages 77-91
  6. Torsten Meyer
    Pages 93-116
  7. Norbert Meder
    Pages 117-132
  8. Kristin Westphal
    Pages 133-148
  9. Olaf Sanders
    Pages 149-169
  10. Estrid Sørensen
    Pages 171-189
  11. Bianca Brauckmann
    Pages 191-213
  12. Benjamin Jörissen
    Pages 215-233
  13. Christoph Koenig
    Pages 235-254
  14. Tanja Carstensen
    Pages 255-268
  15. Wir
    Gesa Krebber
    Pages 269-280
  16. Johannes M. Hedinger, Simon Grand
    Pages 281-302
  17. Back Matter
    Pages 303-305

About this book

Introduction

Veränderte Medialität führt zu veränderter Subjektivität. Diese mediologische These im Schnittfeld von Medien- und Bildungsgeschichte(n) stellt das gedankliche Zentrum dar, das die in diesem Band versammelten Beiträge aus unterschiedlichen Perspektiven motiviert.

Der Inhalt

· Subjektivität & Medialität

· Mediales Selbst

· Übertragungen

· Praktiken

· Subjektivität & Medienbildung

· Relationalität

· Sujet und Subjektivation

· Netzwerk

· Subjektivität & Kunst

· Kollaboration

· Ökonomie

· Globalität

Die Zielgruppen

·        PädagogInnen

·        MedienpädagogInnen

·        KunstpädagogInnen

·        Medien- und KommunikationswissenschaftlerInnen

·        SoziologInnen

 

Die Herausgeber
Dr. Benjamin Jörissen
ist Akademischer Rat an der FAU Erlangen-Nürnberg.
Dr. Torsten Meyer ist Professor an der Universität zu Köln.

Keywords

Erziehungswissenschaft Medienbildung Netzwerke Pädagogische Anthropologie

Editors and affiliations

  • Benjamin Jörissen
    • 1
  • Torsten Meyer
    • 2
  1. 1.FAU Erlangen-NürnbergErlangenGermany
  2. 2.Universität zu KölnKölnGermany

Bibliographic information