Advertisement

Korruption als wirtschaftliche Handlung

Ziele und Auswirkungen von Korruption in der Zusammenarbeit von Unternehmen und Behörden

  • Christopher Redwitz

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

About this book

Introduction

Korruption scheint heute als Werkzeug mit Marketing, Innovation oder Wettbewerbsfähigkeit auf einer Stufe zu stehen. Der öffentliche Diskurs zu diesem Phänomen findet jedoch überwiegend aus der moralisch-ethischen oder juristischen Perspektive statt. Christopher Redwitz untersucht die Ursachen der Korruption aus einer wertfreien, ökonomisch-rationalen Perspektive und zeigt, dass Bestechung als Mittel zur Erreichung wirtschaftlicher Ziele wie Marktposition, Umsatzanteile oder Investorenattraktivität geeignet ist und zur Anwendung kommt. Eine rationale Abwägung der Risiken und der Auswirkungen bzw. der Schäden fehlt jedoch bei den beteiligten Akteuren. Der Autor diskutiert Ziele und Auswirkungen von Korruption auf Unternehmen, Behörden und Einzelakteure im Umfeld des öffentlichen Auftrags und gibt anhand seiner empirischen Erhebung einen Überblick über eine aktuelle Einschätzung von Experten zur Korruptionslage.

 

Der Inhalt

  • Ziele und Absichten von Unternehmen, öffentlichen  Körperschaften und Akteuren im Hinblick auf den öffentlichen Auftrag
  • Risiken und Auswirkungen von Korruptionshandlunge
  • Empirischen Erhebung über Ziele und Auswirkungen von Korruption

 

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbes. Management, Compliance, Marketing
  • Manager, Verantwortliche im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe

 

 

DerAutor

Christopher Redwitz, M.A., studierte Betriebswirtschaftslehre an der AKAD Hochschule Stuttgart. Er ist derzeit als Polizeibeamter im Bereich der Wirtschaftskriminalitätsbekämpfung tätig.

Keywords

Korruption in Behörden Korruption und Compliance Korruption und Rentabilität Korruption und öffentlicher Auftrag Kosten der Korruption

Authors and affiliations

  • Christopher Redwitz
    • 1
  1. 1.AKAD Hochschule StuttgartStuttgartGermany

Bibliographic information