Advertisement

Design for Six Sigma+Lean Toolset

Innovationen erfolgreich realisieren

  • Christian Staudter
  • Clemens von Hugo
  • Philipp Bosselmann
  • Jens-Peter Mollenhauer
  • Renata Meran
  • Olin Roenpage
  • Stephan Lunau
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-2
  2. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 3-15
  3. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 17-26
  4. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 27-85
  5. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 87-202
  6. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 203-346
  7. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 347-474
  8. Christian Staudter, Clemens von Hugo, Philipp Bosselmann, Jens-Peter Mollenhauer, Renata Meran, Olin Roenpage et al.
    Pages 475-532
  9. Back Matter
    Pages 533-553

About this book

Introduction

Das Toolset ist eine umfassende Sammlung der relevanten Design für Six Sigma+Lean Werkzeuge, die für die erfolgreiche Umsetzung von Innovationen notwendig sind. Alle Werkzeuge sind in klarer und übersichtlicher Form abgebildet. Die Chronologie der aufgeführten Werkzeuge entspricht strikt dem Vorgehen in einem Design für Six Sigma+Lean Innovationsprojekt mit den Schritten Define, Measure, Analyze, Design und Verify. Durch diesen einzigartigen Aufbau ist es gelungen, ein Buch für die Praxis zu schaffen, durch das in der Projektarbeit schnell die richtigen Werkzeuge gefunden und angewendet werden können.

Auf dem bekannten DMADV-Phasenmodell aufbauend wurde die 2. Auflage um relevante Leitfragen ergänzt, die den Lesern helfen, die für ihre Zielsetzung optimalen Tools auszuwählen, ohne sich im „Tooldschungel“ zu verirren. Darüber hinaus enthält das Buch hilfreiche Tipps aus der Projektpraxis und ein phasenübergreifendes Beispiel. Auch die Besonderheiten, die bei der Prozessentwicklung zu beachten sind, haben Eingang gefunden. Dazu zählt vor allem das „Process Design Workout“, das der Beschleunigung von Prozessentwicklungsprojekten dient. Die Weiterentwicklung des toolbasierten Ansatzes zu einem fragenbasierten Ansatz stellt einen entscheidenden Erfolgsfaktor dar: einerseits, um die Effizienz der Projektarbeit für den Projektleiter, sein Team und die Stakeholder zu steigern, und andererseits, um die Erfolgswahrscheinlichkeit eigener Innovationsprojekte signifikant zu erhöhen – vom „Toolset zum Mindset“.

Der Inhalt

Business Opportunities in der frühen Innovationsphase finden, bewerten und ausarbeiten

Voraussetzungen für eine schnelle und erfolgreiche Umsetzung von Innovationsprojekten mit DMADV schaffen

Kunden und deren Bedürfnisse des Innovationsprojektes identifizieren, verstehen und umsetzen

Bestes Grobkonzept für Produkt-, Prozess- und Service-Design auf Basis von Kundenanforderungen entwickeln, evaluieren und finalisieren

Feindesign entwickeln und erfolgreich implementieren

Supportprozesse in Form von Process Design Workouts in kurzer Zeit gestalten und implementieren.

Die Zielgruppe

Projektleiter, Führungskräfte.

Der Herausgeber

Stephan Lunau ist Geschäftsführer des weltweit tätigen Beratungsunternehmens UMS, Universal Management Services (Consulting) GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main.

Keywords

DMADV_Phasenmodell Innovationsprojekte Process Design Workout Supportprozesse

Authors and affiliations

  • Christian Staudter
    • 1
  • Clemens von Hugo
    • 1
  • Philipp Bosselmann
    • 1
  • Jens-Peter Mollenhauer
    • 1
  • Renata Meran
    • 1
  • Olin Roenpage
    • 1
  1. 1.UMS Consulting GmbHFrankfurt/MainDeutschland

Editors and affiliations

  • Stephan Lunau
    • 1
  1. 1.UMS Consulting GmbHFrankfurt/MainDeutschland

Bibliographic information