Pascal-Benutzerhandbuch

  • Kathleen Jensen
  • Niklaus Wirth
  • Andrew B. Mickel
  • James F. Miner

Part of the Reihe „Informationstechnik und Datenverarbeitung“ book series (DATENVERARBEIT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Benutzerhandbuch

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 2-8
    3. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 9-13
    4. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 14-19
    5. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 20-25
    6. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 26-45
    7. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 46-49
    8. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 50-58
    9. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 59-68
    10. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 69-76
    11. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 77-83
    12. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 84-91
    13. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 92-114
    14. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 115-126
  3. Sprachbericht

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 128-128
    3. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 128-132
    4. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 132-132
    5. Kathleen Jensen, Niklaus Wirth, Andrew B. Mickel, James F. Miner
      Pages 133-135

About this book

Introduction

Pascal ist heute eine der meistverbreiteten Programmiersprachen der Welt und längst auf nahezu allen Computersystemen verfügbar, auf Personal Computern ebenso wie auf professionellen Systemen. Die englische Ausgabe dieses Lehr- und Handbuches hat sich seit gut 15 Jahren als Standardwerk für Studenten und Programmierer bewährt, die Pascal lernen und benutzen wollen. Pascal wird an den meisten Universitäten als erste Programmiersprache in der Lehre eingesetzt. Ideal geeignet, die Grundidee des strukturierten Programmierens zu vermitteln, ist Pascal als eine Alternative zu PL/1 oder ALGOL 60 entstanden, und sogar FORTRAN wurde verändert, um einige der Vorteile von Pascal zu nutzen. Auch die Einführung von Modula-2 hat die Beliebtheit von Pascal als imperativer Programmiersprache nicht vermindert. In der dritten Auflage, die hier in deutscher Übersetzung vorliegt, wurden Weiterentwicklungen der Sprachnorm berücksichtigt und der Stil der Programme verbessert. Neben dem eigentlichen Benutzerhandbuch, das als einführendes Lehrbuch konzipiert ist, enthält das Buch die verbindliche Sprachdefinition in der übersichtlichen Form eines Sprachberichts.

Keywords

ALGOL Algol 60 FORTRAN Pascal Pascal-Norm Programmieren Programmiersprache Programmiersprachen Strukturierte Programmierung

Authors and affiliations

  • Kathleen Jensen
    • 1
  • Niklaus Wirth
    • 2
  1. 1.Digital Equipment Corporation Ltd.Reading, BerkshireUK
  2. 2.Institut für InformatikETH-ZentrumZürichSchweiz

Editors and affiliations

  • Andrew B. Mickel
    • 1
  • James F. Miner
    • 2
  1. 1.Minneapolis College of Art & DesignMinneapolisUSA
  2. 2.MinneapolisUSA

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-97219-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52052-8
  • Online ISBN 978-3-642-97219-5
  • Series Print ISSN 1431-469X
  • About this book