Dynamische Produktionstheorie auf Basis der Aktivitätsanalyse

  • Eugen May

Part of the Hagener betriebswirtschaftliche Abhandlungen book series (HAGENER, volume 11)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Eugen May
    Pages 1-6
  3. Eugen May
    Pages 24-55
  4. Eugen May
    Pages 56-86
  5. Eugen May
    Pages 164-175
  6. Eugen May
    Pages 176-179
  7. Back Matter
    Pages 180-199

About this book

Introduction

Das Buch verdeutlicht dem Leser, wie die Mengenzusammenhänge von Produktionsprozessen und deren zeitliche Struktur erfaßt und formal durch Modelle abgebildet werden können. Durch die Entwicklung einer dynamischen Aktivitätsanalyse gelingt die Systematisierung unterschiedlicher Modellansätze, so daß eine dynamische Produktionstheorie mit einheitlicher Grundlage entsteht. Insbesondere werden dynamische Modelle der Produktion zur technischen Entwicklung, dynamische Input-Output-Modelle, dynamische Produktionsmodelle auf systemtheoretischer Grundlage und dynamische Produktionskorrespondenzen analysiert. Die Möglichkeiten zur praktischen Anwendung der dynamischen Modelle im Rahmen der Produktionsplanung werden unter anderem für die programmorientierte Bedarfsauflösung demonstriert.

Keywords

Entwicklung Optimierung Produktion Produktionsplanung Produktionsprozess lineare Optimierung

Authors and affiliations

  • Eugen May
    • 1
  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftFernuniversität HagenHagenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-95890-8
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1992
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0587-1
  • Online ISBN 978-3-642-95890-8
  • Series Print ISSN 1431-4053
  • About this book