Die Schnittstellen von UNIX-Programmen

Tips zur Programm-Organisation unter UNIX

  • Reinhard Fößmeier

Part of the Informationstechnik und Datenverarbeitung book series (DATENVERARBEIT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Reinhard Fößmeier
    Pages 1-3
  3. Reinhard Fößmeier
    Pages 5-39
  4. Reinhard Fößmeier
    Pages 41-77
  5. Reinhard Fößmeier
    Pages 79-88
  6. Reinhard Fößmeier
    Pages 89-101
  7. Reinhard Fößmeier
    Pages 103-109
  8. Reinhard Fößmeier
    Pages 111-118
  9. Back Matter
    Pages 119-152

About this book

Introduction

Dieses Buch vermittelt die grundlegende Philosophie der Problemlösung im Betriebssystem UNIX. UNIX bietet dem Benutzer eine gut durchdachte und bewährte Grundmenge universell verwendbarer Werkzeuge, durch deren Kombination viele Probleme mit sehr geringem eigenem Programmieraufwand gelöst werden können. Zugleich sind die so entstehenden Lösungen meist übersichtlich und gut portabel. Während übliche Bücher über UNIX nach Werkzeugen gegliedert sind, ist dieses an den Schnittstellen orientiert, die Werkzeuge verbinden. Dieser mehr datenorientierte Zugang entspricht der Vorgehensweise der modernen Programmiertechnik und hilft dem Programmierer, bei neuen Problemen bekannte Strukturen wiederzuerkennen und die geeigneten Werkzeuge zu ihrer Bearbeitung auszuwählen. Auch der erfahrene UNIX-Kenner kann von der hier gebotenen neuen Sichtweise profitieren. Eine große Zahl von Beispielen erleichtert das Verständnis. Tabellen, die Wissenswertes über Schnittstellen in übersichtlicher Form zusammenstellen, machen das Buch auch zu einem interessanten Nachschlagewerk.

Keywords

Betriebssystem Betriebssystem (EDV) EDV Programmieren Programmierung Programmierung (EDV) Schnittstelle UNIX

Authors and affiliations

  • Reinhard Fößmeier
    • 1
  1. 1.München 90Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-95647-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53521-8
  • Online ISBN 978-3-642-95647-8
  • Series Print ISSN 1431-469X
  • About this book