Systemtechnik

Ingenieurwissenschaftliche Methodik zur interdisziplinären Systementwicklung

  • Michael Bruns

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Michael Bruns
    Pages 1-7
  3. Michael Bruns
    Pages 8-29
  4. Michael Bruns
    Pages 30-40
  5. Michael Bruns
    Pages 41-45
  6. Michael Bruns
    Pages 46-60
  7. Michael Bruns
    Pages 61-72
  8. Michael Bruns
    Pages 94-109
  9. Michael Bruns
    Pages 110-110
  10. Back Matter
    Pages 111-124

About this book

Introduction

Systemtechnik ("systems engineering") verallgemeinert Konzepte bzw. Methoden der Ingenieurwissenschaften und stellt damit Instrumente für die Lösung interdisziplinärer, komplexer Probleme bereit. Systematische Vorgehensweisen erlauben die sinnvolle Gliederung technisch-organisatorischer Projekte. Es werden die Systemdefinitionen und Strukturkonzepte allgemeingültig dargestellt als Basis für interdisziplinäre Ansätze. Die Anwendungsbereiche entstammen den Ingenieurwissenschaften (Informationsverarbeitung, Automatisierungstechnik, Projektmanagement); angesprochen sind alle, die sich mit Organisation und Management befassen.

Keywords

Aussagenlogik Automatisierungstechnik Entwurf Informationsverarbeitung Komplexität Konstruktion Organisation Projektmanagement Systementwicklung Systemtechnik

Authors and affiliations

  • Michael Bruns
    • 1
  1. 1.c/o Institut für Regelungstechnik der RWTH AachenAachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-95646-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53467-9
  • Online ISBN 978-3-642-95646-1
  • About this book