Werkstattinformationssysteme

  • Martin Storm

Part of the CIM-Fachmann book series (CIM-FACHMANN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Martin Storm
    Pages 10-49
  3. Martin Storm
    Pages 95-164
  4. Back Matter
    Pages 165-173

About this book

Introduction

Ver{nderte Anforderungen bedingen eine wachsende Flut von Informationen im Unternehmen, welche schnell und sicher bew{ltigt werden mu~. Um eine ausreichende Transparenz innerhalb eines gesamten Betriebes zu erhalten, istdie Integration des Werkstattbereichs in den rechnerunterst}tzten betrieblichen Informationsflu~ notwendig. Werkstattinformationssysteme erlauben einen schnellen und konsistenten Datenflu~ innerhalb der Werkstatt und bieten die notwendigen Schnittstellen an }bergeordnete Systeme. Im vorliegenden Band werden deshalb Grundlagen und Systemgrenzen von Werkstattinformationssystemen aufgezeigt, wobei das betriebliche Spannungsumfeld nicht unber}cksichtigt bleibt. Die betrieblichen Informationen f}r eine st|rungsfreie Fertigung, Montage und Pr}fung beziehen sich auf den Einsatz von Personal, NC-Programmierung, Werkzeugmaschinen sowie Pr}fmittel, Pr}fmaschinen, Rohmaterial und Transportmittel. Zu diesem Zweck werden Betriebsmittelverwaltung, Betriebsdatenerfassung und -verarbeitung und DNC-Systeme als unverzichtbare Komponenten im Werkstattinformationsverbund vorgestellt.

Keywords

Anforderungen Datenerfassung Fertigung Informationssystem Maschine Montage Netzwerke Organisation Produktion Programmierung Schnitt Schnittstelle Systeme Transport Werkzeug

Editors and affiliations

  • Martin Storm
    • 1
  1. 1.Institut für ProduktionstechnikCIM-Technologie-Transferzentrum an der Fachhochschule KielDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-95645-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53439-6
  • Online ISBN 978-3-642-95645-4
  • About this book