Advertisement

Die Funktionsdiagnostik des Herzens

Fünftes Freiburger Symposion an der Medizinischen Universität-Klinik vom 6. bis 8. Juni 1957

  • Editors
  • Helmut Klepzig
Conference proceedings

Part of the Freiburger Symposion an der Medizinischen Universitäts-Klinik book series (FREIBURGER, volume 5)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-iv
  2. B. v. Hagen
    Pages 1-3
  3. H. Reindell, K. Musshoff, H. Klepzig
    Pages 128-164
  4. Back Matter
    Pages 272-272

About these proceedings

Introduction

Das Thema des 5. Freiburger Symposions "Funktionsdiagnostik des Herzens" soll vor allem der Entscheidung der Frage dienen: Was leisten die einzelnen Untersuchungsmethoden zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Herzens 1 Große Unklarheit besteht z. Z. über den Wert oder Unwert der Elektrokardio­ graphie für die Beurteilung der Herzfunktion. Dieser Frage war deshalb der 1. Tag des Symposions gewidmet. In diesem Rahmen wurde auch die immer mehr an Bedeutung gewinnende Vektorkardiographie abgehandelt. Am 2. Tag sollte zu klären versucht werden, was aus der Größe des Herzens über seine Leistungsfähigkeit ausgesagt werden kann. Zwangsläufig führt dieses Problem tief in die Fragen der Herzmuskeldynamik unter normalen und patholo­ gischen Bedingungen hinein. Das Herzgesetz von STARLING kann offenbar nicht uneingeschränkt auf das menschliche Herz übertragen werden, da das Sportherz trotz seiner Vergrößerung, die schon in Ruhe nachweisbar ist, leistungsfähiger ist, als das kleine Herz des Untrainierten. Auf diese Tatsache hatte schon ROMBERG mehrfach hingewiesen. Es grenzen sich hier neue zusätzliche Gesetzmäßigkeiten ab, die, solange der Herzmuskel noch nicht geschädigt ist, auch für die Beurteilung der Klappenfehler und der angeborenen Vitien mit Volumenbelastung Bedeutung gewinnen.

Keywords

Diagnostik Elektrokardiogramm (EKG) Elektrokardiographie Herz Klappenfehler Kreislauf Leistungsfähigkeit Physik Röntgen Untersuchung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-94726-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02270-1
  • Online ISBN 978-3-642-94726-1
  • Buy this book on publisher's site