Advertisement

Von CIM zur Unternehmensintegration

Anwendungs- und Integrationsmodelle für rechnergestützte Informationssysteme in der Fertigungsindustrie

  • Gert Lang

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Gert Lang
    Pages 1-2
  3. Gert Lang
    Pages 217-296
  4. Gert Lang
    Pages 297-299
  5. Gert Lang
    Pages 300-304
  6. Gert Lang
    Pages 305-314
  7. Back Matter
    Pages 315-320

About this book

Introduction

Mit diesem Buch liegt ein Leitfaden zur Planung und Realisierung rechnerintegrierter Informationssysteme in der Fertigungsindustrie vor. Im ersten Teil werden die technischen Möglichkeiten der Verteilung und Integration von Daten und Funktionen sowie die Bedeutung lokaler Netze (LAN) für die Integration behandelt. Das zweite Kapitel ist dem produktionsorientierten CIM-Modell gewidmet. Ausführlich wird das Gedankengut der CIM-Modelle aus der Forschung, von Beratungshäusern und Anbietern beschrieben und das CIM-Projekt eines großen Anwenders vorgestellt. Im dritten Teil werden die unternehmensorientierten Integrationskonzepte Computer-integrierte Logistik (CIL), Computer Integrated Business (CIB), und Computer Aided Industry (CAI) erläutert, die als Weiterentwicklung von CIM aufgefaßt werden können. Darauf aufbauend wird in Anlehnung an CIB ein unternehmensorientiertes Anwendungs- und Integrationsmodell entworfen, das von Anwendern als Referenzmodell bei der Entwicklung ihrer spezifischen Modelle im Unternehmen herangezogen werden kann. Den Abschluß bildet die Beschreibung eines Projektes aus der Praxis, das mit diesem Modell entwickelt und realisiert wurde. Das Buch verbindet die Erläuterung der theoretischen Grundlagen und Konzepte rechnerintegrierter Informationssysteme mit stetigem Praxisbezug und gibt Empfehlungen für die Realisierungsstrategie.

Keywords

CIM Fertigung Informationssystem Informationssysteme Logistik Modell Produktion Referenzmodell

Authors and affiliations

  • Gert Lang
    • 1
  1. 1.HeidenfeldRöthleinDeutschland

Bibliographic information