Erneuerbare Energieträger in Deutschland

Potentiale und Kosten

  • Martin Kaltschmitt
  • Andreas Wiese

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 1-17
  3. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 19-72
  4. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 73-106
  5. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 107-128
  6. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 129-175
  7. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 177-200
  8. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 201-224
  9. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 225-261
  10. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 293-318
  11. Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese
    Pages 319-347
  12. Back Matter
    Pages 349-370

About this book

Introduction

Es ist höchste Zeit, daß die Diskussion um die künftige Energieversorgung wieder an Sachlichkeit gewinnt. Das Thema ist so wichtig für unsere Zukunft und so existentiell für die gesamte Biosphäre, daß alsbald die Weichen für einen weitreichenden Ersatz fossiler Energieträger gestellt werden sollten. Immer wieder fahren sich die Argumente für und wider regenerativer Energieträger - neben der Kernenergie die einzige zur Zeit realisierbare Alternative zu fossilen Brennstoffen - an Wirtschaftlichkeitsberechnungen fest, die je nach Standpunkt ganz verschieden ausfallen. Hier setzt das Buch an, indem es harte Daten liefert über die Potentiale aber auch die Kosten der verschiedenen Energieträger: Solarenergie, Windenergie, Biogas, nachwachsende Rohstoffe, land- und forstwirtschaftliche Reststoffe, Müllverwertung sowie Erdwärme und Wasserkraft. Stets wird dabei Bezug auf das Energiesystem Deutschlands genommen. Offensichtlich hat nicht überall jede Form der Erzeugung von erneuerbaren Energieträgern das gleiche Potential, außerdem ist es ökologisch sinnvoll, sie dezentral dort zu nutzen, wo sie erzeugt werden. Das Buch zeigt daher für ganz Deutschland auf, wo konventionelle durch regenerative Energieträger wirtschaftlich ersetzt werden können. Für eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Energieproblematik sind solche differenzierten und objektiven Informationen unerläßlich. Nur durch sie kann man der in der Beliebigkeit der Argumente erstarrten politischen Diskussion neue Impulse verleihen.

Keywords

Alkohole Biogas Biomasse Deponiegas Energie Energiepflanze Erneuerbare Energie Forstwirtschaft Klärgas Solarenergie Substrat Wasser Wasserkraft Windenergie regenerative Energie

Editors and affiliations

  • Martin Kaltschmitt
    • 1
  • Andreas Wiese
    • 2
  1. 1.Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)DarmstadtDeutschland
  2. 2.Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER)Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93541-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-56631-1
  • Online ISBN 978-3-642-93541-1
  • About this book