Glücksspiel

Wenn der Traum vom Glück zum Alptraum wird

  • Gerhard Meyer
  • Meinolf Bachmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 1-4
  3. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 5-17
  4. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 18-41
  5. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 42-76
  6. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 77-95
  7. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 96-100
  8. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 101-110
  9. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 111-130
  10. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 131-192
  11. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 193-210
  12. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 211-223
  13. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 224-229
  14. Gerhard Meyer, Meinolf Bachmann
    Pages 230-247
  15. Back Matter
    Pages 248-261

About this book

Introduction

Das Angebot an Glücksspielen - eine nicht unerhebliche Einnahmequelle für Staat und Industrie - nimmt beständig zu. Parallel dazu steigt auch die Zahl derer, die sich aufgrund der sozialen und psychischen Auswirkungen des Glücksspiels hilfesuchend an Beratungsstellen und stationäre Therapieeinrichtungen wenden. Denn der Traum vom Glück endet häufig in Abhängigkeit und Sucht. Starke emotionale Krisen, häufig von Suizidgedanken und -versuchen begleitet, eine beträchtliche (u.a.) finanzielle Schädigung der Familie sowie Beschaffungsdelinquenz sind meist die Folge. Hier ist dringend Hilfe geboten, nicht nur für die Betroffenen - Spieler, für die der Traum vom Glück zum Alptraum wurden, sondern auch für Angehörige; und schließlich auch für Beratungssstellen und Therapieeinrichtungen, die in zunehmendem Maße mit einem Problem konfrontiert werden, zu dem es bislang keinerlei Literatur gibt. Diese Lücke wird mit dem vorliegenden Buch geschlossen, da die Autoren über langjährige Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit Spielern und deren Problemen verfügen und ihr Wissen über Entstehung, Verlauf und therapeutische Möglichkeiten anschaulich und verständlich vermitteln.

Keywords

Abhängigkeit Abstinenz Alptraum Behandlungsformen Beschaffungsdelinquenz Emotion Pathologisches Glücksspiel Sucht Suchtkrankheit Verlauf stationäre Therapie

Authors and affiliations

  • Gerhard Meyer
    • 1
  • Meinolf Bachmann
    • 2
  1. 1.Institut für Psychologie und KognitionsforschungUniversität BremenBremenDeutschland
  2. 2.Bernhard-Salzmann-KlinikGüterslohDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93537-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-93538-1
  • Online ISBN 978-3-642-93537-4
  • About this book