Advertisement

Stanztechnik

Zweiter Teil: Die Bauteile des Schnittes

  • Erich Krabbe

Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 57)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-2
  2. Erich Krabbe
    Pages 3-3
  3. Erich Krabbe
    Pages 30-35
  4. Erich Krabbe
    Pages 35-36
  5. Erich Krabbe
    Pages 36-36
  6. Erich Krabbe
    Pages 36-44
  7. Erich Krabbe
    Pages 44-55
  8. Erich Krabbe
    Pages 55-60
  9. Erich Krabbe
    Pages 60-63

About this book

Introduction

Es gibt wohl kaum ein Gebiet in den verschiedenen Zweigen des Werkzeugbaues, das so vielseitig ist, wie das der Werkzeuge für die Blechbearbeitung, Daher sind im vorliegenden Heft! an Stelle von Beispielen feJltiger Konstruktionsgebäude die einzelnen Bausteine dazu geboten, die man leicht zu neuen Gebäuden zusammen­ fügen kann. Der Konstrukteur soll durch Vergleich der verschiedenen Ausführungsformen untereinander erkennen können, welches in jedem Fall die für ihn zweckmäßige Gestalt ist. Es werden nicht nur die unmittelbar zum Schneiden dienenden Werk­ zeuge behandelt, sondern auch alle anderen zur richtigen Zusammenarbeit im Werkzeug wichtigen Baut!3ile, wie z. B. Werkstofführungen, Verbindungsteile usw. I. Das Gestalten von Stempel und Schnittplatte A. Allgemeine Richtlinien 1. Form und Menge als Werkzeuggestalter. Die Festlegung der für jeden einzelnen Fall richtigen Konstruktionsform entscheiden die Anforderungen, die an das her­ zustellende Werkstück gestellt werden, und die in Frage kommenden Stückzahlen. Diese beiden Umstände legen fast immer eindeutig die Konstruktion fest. Andere Gründe, wie z. B. nicht geeignete Maschinen oder für bestimmte Arbeitsverfahren nicht geeignete Arbeiter, vielleicht auch nicht tragbare Kosten, zwingen allerdings zur Beachtung. 2. Festlegung der Belastung und Beanspruchung. Wenn die Konstruktion fest­ liegt, läßt sich der Wirkungsgrad eines Werkzeuges, d. i. der Werkzeugkostenanteil je Preßstück, nach den verschiedenen Gesichtspunkten ermitteln. Dabei spielt in erster Linie die Bauart, d. h. die Abmessungen der einzelnen Werkzeugbestandteile und die Auswahl der verschiedenen Stahllegierungen, eine große Rolle. Sie werden bestimmt von den im Werkzeug auftretenden Kräften und Beanspruchungen.

Keywords

Getriebe Maschine Norm Normung Stanzen Werkstoff Werkzeug

Authors and affiliations

  • Erich Krabbe
    • 1
  1. 1.Unna/Westf.Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-88240-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02771-3
  • Online ISBN 978-3-642-88240-1
  • Series Print ISSN 0083-8055
  • Buy this book on publisher's site