Pathologische Anatomie der Raumbeengenden Intrakraniellen Prozesse

  • K. J. Zülch
  • E. Christensen

Part of the Handbuch der Neurochirurgie book series (NEUROCHIRURGIE, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-XIII
  2. Erna Christensen
    Pages 703-736
  3. Back Matter
    Pages 737-806

About this book

Introduction

zum Beitrag "Biologie und Pathologie der Hirngeschwülste". Die Tumoren des Schädelinneren stellen wohl, verglichen mit denen aller anderen Körperhöhlen, die größte Zahl verschiedener Typen. Unabhängig von den biologischen Eigenschaften des Tumorgewebes hat raumforderndes Wachstum am Hirn oder seinen Bedeckungen innerhalb der starren Schädelkapsel besondere Konsequenzen, wie sie sich so unmittelbar und lebensbedrohlich nirgends sonst ergeben können. Diese Tatsachen kennzeichnen die Sonderstellung der intrakraniellen Geschwülste unter den Blastomen. Pathologisch-anatomische und klinische Besonderheiten haben frühzeitig spezielle Untersuchungstechniken erfordert, deren sich meist der Kliniker annahm; oft lag die Bearbeitung also nicht mehr in den Händen der Allgemeinen Pathologie. Diese Ent­ wicklung erfolgte zum Nutzen, aber auch zum Schaden der Sache, ähnlich übrigens, wie in der Gynäkologie. Denn hier wie dort stellte die Klinik besonders geartete Fragen, die vom Pathologen kaum zu beantworten waren, und hier wie dort mußte die Lösung vom allgemeinpathologischen Denken besondere Gefahren mit sich bringen. Diese Ge­ fahren hat unter den Neuropathologen wohl SPIELMEYER besonders deutlich gesehen und in seinen Arbeiten zu vermeiden gesucht. gehört einerseits der all­ Die Untersuchung der Hirngeschwülste in den Rahmen gemeinen und speziellen Cancerologie, andererseits ist sie eine Hilfswissenschaft der Klinik. Die Klinik verlangt von ihr Auskünfte, die unmittelbar praktische Bedeutung bei Prozessen haben. Neben dem Problem der Massenverschiebungen raumfordernden Stelle.

Keywords

Anatomie Hirnerkrankung Pathologische Anatomie intrakraniellen Prozesse Biologie Gynäkologie Klinik Pathologie pathologische Anatomie Technik Tumor Untersuchung Wachstum

Editors and affiliations

  • K. J. Zülch
    • 1
  • E. Christensen
    • 2
  1. 1.Köln/Rh.Deutschland
  2. 2.KopenhagenDänemark

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-87789-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-87790-2
  • Online ISBN 978-3-642-87789-6
  • Series Print ISSN 0438-5209
  • About this book