Die Härterei

Einrichtung und Betrieb

  • Authors
  • C.-E. Bleckmann

Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 8)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-2
  2. C.-E. Bleckmann
    Pages 3-4
  3. C.-E. Bleckmann
    Pages 28-63
  4. C.-E. Bleckmann
    Pages 63-65
  5. C.-E. Bleckmann
    Pages 65-66
  6. Back Matter
    Pages 67-71

About this book

Introduction

Die Entwicklung und Verfeinerung der Härtereitechnik seit Erscheinen der letzten Auflage! verlangten eine völlige Neubearbeitung dieses Heftes. Es be­ handelt die bei der praktischen Durchführung im Betrieb auftretenden Probleme und spricht in erster Linie den Betriebsfachmann in der stahlverarbeitenden In­ dustrie an. Aber es wendet sich auch an die Konstrukteure, sowohl den Teile­ Konstrukteur , der Anregungen zur wärmetechnisch zweckmäßigen Gestaltung und zur Werkstoffwahl sucht, als auch den Konstrukteur in der Arbeitsvor­ bereitung, der Betriebseinrichtungen plant und Vorrichtungen entwirft. Auch dem Studierenden möge es eine nützliche Hilfe sein. Fragen der Wirtschaftlich­ keit und der Unfallverhütung sind in den einzelnen Abschnitten am Problem selbst erörtert. Damit soll ihre ständige Gegenwart und die Notwendigkeit zu ihrer Beachtung betont werden. Einleitung Abgesehen von der Warmumformung durch Pressen, Walzen, Schmieden usw. erwärmt man den Stahl in der verarbeitenden Industrie entweder zum Glühen oder zum Härten als auch zum Vergüten. Geglüht zur Verfeinerung des Gefüges (Normalglühen) werden in der Maschi­ nenindustrie zunächst fast alle Werkstücke nach dem Schmieden und Presse- größere ausnahmslos - und häufig auch ein zweites Mal nach dem Schruppen.

Keywords

Entwicklung Handel Härtereitechnik Industrie Werkstoff

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-86280-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-04752-0
  • Online ISBN 978-3-642-86280-9
  • Series Print ISSN 0083-8055
  • About this book