Ein Lehrbuch der Botanik

Die Pflanze als Individuum

  • Friedrich Oehlkers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Friedrich Oehlkers
    Pages 1-2
  3. Friedrich Oehlkers
    Pages 171-395
  4. Back Matter
    Pages 441-463

About this book

Introduction

Der Plan zu diesem Buch geht auf das Jahr 1935 zurück. Damals wurde mir klar, daß meine Weise, die Gegenstände der Botanik darzustellen, nicht ohne Vorzüge war gegenüber dem sonst gehandhabten Verfahren. Insbesondere erwies es sich als dringend notwendig, in den Rahmen der allgemeinen Botanik eine zusammenhängende Fortpflanzungs-und Vererbungslehre einzufügen. Daß nichts daraus wurde, lag daran, daß im 3. Reich keine Bücher von mir erscheinen konnten. Nach dem Zusammenbruch mußte die Katastrophe erst mühselig überwunden werden, die Zeit, sich wissenschaftlichen Dingen widmen zu können, war be­ schränkt. So ist es spät geworden, und andere Lehrbücher der Botanik sind vor dem meinigen erschienen. Hoffentlich ist es nicht zu spät. Ich habe mich bemüht, die Gedankengänge darzulegen, nach denen ich seit mehr als 25 Jahren den Unterricht durchführe. Vielen Helfern habe ich Dank zu sagen; meinen Assistenten und Schülern Dr. Bopp, Dr. EBERLE, Dr. IHM, Dr. LINNERT, Dr. RESCH und Dr. WOLL. In einigen Fragen berieten mich die Kollegen Dr. BOGEN und Dr. POHL. Die Bilder sind nahezu sämtlich neu gezeichnet worden. Ein großer Teil sind Originale; die nach verschiedenen Autoren bezeichneten sind möglichst - wenn nichts anderes vermerkt ist - nach deren eigenhändigen Zeichnungen kopiert oder umgezeichnet worden. Die meisten arbeitete Universitätszeichner a. D. HANS DETTELBACHER, einige stammen von den Herren HERBERT BECKER und DIETRICH ECKERT bzw. aus dem Institut. Bei der Korrektur wirkten mit in erster Linie unsere Sekretärin Fräulein HELGA RIESE, die auch das Manuskript fertigte, sodann Fräulein RENATE HEss, Fräulein KARIN HÖLZER und Fräulein IRMGARD NEUGEBAUER.

Keywords

Botanik Fortpflanzung Leben Lehrbuch

Authors and affiliations

  • Friedrich Oehlkers
    • 1
  1. 1.Universitßt FreiburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-86064-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-86065-2
  • Online ISBN 978-3-642-86064-5
  • About this book