Advertisement

Atlas der hämatologischen Zytologie

  • F. G. J. Hayhoe
  • R. J. Flemans

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-3
  2. Einführung

    1. F. G. J. Hayhoe, R. J. Flemans
      Pages 4-5
  3. Die Erythrozyten und ihre Vorstufen

    1. F. G. J. Hayhoe, R. J. Flemans
      Pages 6-109
  4. Nicht-erythrozytäre Blut- und Knochenmarkszellen der myeloischen Reihe

  5. Lymphozyten, Plasmazellen und ihre Vorstufen

    1. F. G. J. Hayhoe, R. J. Flemans
      Pages 212-265
  6. Verschiedene Zellformen aus Knochenmark und Blutausstrichen

    1. F. G. J. Hayhoe, R. J. Flemans
      Pages 266-315
  7. Back Matter
    Pages 316-320

About this book

Introduction

Dieses Buch wird als Atlas bezeichnet, nicht als Lehrbuch. Wir nehmen an, daß sein Benutzer Zugang zum Inhalt der Standardwerke theoretischer und praktischer Hämatologie hat. Wir haben daher nicht die Absicht, deren Dar­ legungen zu wiederholen. Wir sind der festen Uberzeugung, daß es keinen Ersatz für eigene Bemühungen um mikroskopische Präparate gibt. um Ver­ ständnis für die hämatologische Zytologie zu gewinnen, aber wir sind ebenfalls überzeugt, daß eine Sammlung von Farbmikrophotos eine nutzliche Ergänzung solcher mikroskopischer Studien darstellen kann. Es existieren gute Atlanten der Hämatologie, aber es besteht Bedarf für einen nicht zu umfangreichen Band von ausgezeichneten Mikrophotos üblicher Große, die eine praktische Hilfe für den täglichen Gebrauch am Mikroskopiertisch sind. Dies zu erreichen war unsere Absicht. Die Abbildungen zeigen Beispiele der meisten Zelltypen, auf die man üblicherweise stoßt. und einige, die seltener sind, aber wir haben eine ein­ seitige Darstellung von Seltenheiten vermieden. Wir haben auch keine Auswahl von überscharfen photogenen Ausschnitten getroffen, da unser Objektiv eher der Wirklichkeit als der Perfektion folgte. Wir beurteilen die Verschiedenheit in Färbung und Hintergrund unter der Sammlung von Aufnahmen nicht als praxis­ feindlich, sondern als Hilfe beim Abschätzen der farberischen Variationen, die bei den meisten Färbemethoden im Liblichen Laboratorium eingeschlossen sind.

Keywords

Blut Blutkrankheit Hämatologie Zytologie

Authors and affiliations

  • F. G. J. Hayhoe
    • 1
  • R. J. Flemans
    • 2
  1. 1.Cambridge UniversityUK
  2. 2.Department of MedicineCambridge UniversityUK

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-85674-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-85675-4
  • Online ISBN 978-3-642-85674-7
  • Buy this book on publisher's site