Methodenatlas

  • Klaus-Eckart Rogge

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Globalkarte

    1. Ralf Bürgy, Franz J. Geider, Hans Müller, Klaus-Eckart Rogge, Christof Rott
      Pages 1-4
  3. Basiskarten

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 7-11
    3. Christoph Rott
      Pages 12-18
    4. Ralf Bürgy
      Pages 19-25
    5. Ralf Bürgy
      Pages 26-28
    6. Ralf Bürgy
      Pages 29-38
    7. Ralf Bürgy
      Pages 39-49
    8. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 50-60
    9. Franz J. Geider
      Pages 61-68
    10. Franz J. Geider
      Pages 69-75
    11. Franz J. Geider
      Pages 76-81
    12. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 82-89
    13. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 90-99
    14. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 100-108
    15. Klaus-Eckart Rogge
      Pages 114-125
    16. Franz Josef Geider, Klaus-Eckart Rogge
      Pages 126-135

About this book

Introduction

Der Methodenatlas informiert in neuartiger Weise über Teilgebiete der empirischen Methodik, indem er integriert und Zusammenhänge herstellt, was üblicherweise in weitgehend unverbundenen und zudem recht anspruchsvollen Einzeldarstellungen abgehandelt wird. Wie in einem Atlas werden die Teilgebiete einzeln und stark vereinfachend strukturiert dargestellt und anschaulich in verschiedene größere Zusammenhänge gestellt.
Das Herstellen von Zusammenhängen in einem Lehrbuch zur empirischen Methodenlehre ist neuartig und für Anfänger ungeheuer hilfreich.

Keywords

Datenaufbereitung Empirie Evaluation Evaluationsforschung Feldforschung Forschungspraxis Kategoriensystem Korrelation Operationalisierung Pilotstudie Statistik Testtheorie Untersuchungsplanung deskriptive Statistik statistische Tests

Editors and affiliations

  • Klaus-Eckart Rogge
    • 1
  1. 1.Psychologisches InstitutUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-84995-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-56995-4
  • Online ISBN 978-3-642-84995-4
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book