Arzthaftpflicht für Nachkommenschaftsschäden?

  • Dieter Weber

Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Dieter Weber
    Pages 1-6
  3. Dieter Weber
    Pages 7-23
  4. Dieter Weber
    Pages 84-87
  5. Dieter Weber
    Pages 88-90
  6. Back Matter
    Pages 91-98

About this book

Introduction

Schuldet der Arzt Unterhalt für ein Kind, dessen Geburt er aufgrund einer Indikation nach § 218a StGB hätte verhindern sollen? Wie wirkt sich die Arzthaftpflicht auf das Lebensrecht aus? Das Kind selbst hat Ersatzansprüche, wenn es im embryonalen Stadium geschädigt wurde. Gilt dies auch bei Schädigung der elterlichen Gene in vivo oder vitro oder wenn ein Abbruch einer Indikation fahrlässig unterblieb? Dieses aktuelle Thema wird in diesem Buch ausführlich an Fallbeispielen erörtert und Lösungsansätze aufgezeigt.

Keywords

Apotheker Arzthaftpflicht Arzthaftung Embryo Geburt Gene Kind

Authors and affiliations

  • Dieter Weber
    • 1
  1. 1.TübingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-83355-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18842-1
  • Online ISBN 978-3-642-83355-7
  • Series Print ISSN 1431-1151
  • About this book