Lust und Leid

Sexualität im Alltag und alltägliche Sexualität

  • Almuth Massing
  • Inge Weber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Ein Neues Buch Zu Einem Alten Thema

    1. Inge Weber
      Pages 1-17
  3. Sexuelles Erleben: Das Konzept der Psychoanalyse

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Manfred Klemann
      Pages 21-54
    3. Almuth Massing, Hartmut Wegehaupt
      Pages 55-78
  4. Lust und Herrschaft

    1. Front Matter
      Pages 103-104
    2. Ingeborg Weber-Kellermann
      Pages 105-122
    3. Georg Schürgers
      Pages 123-147
    4. Ursula Lindig
      Pages 148-160
  5. Sexuelles Erleben in Alltäglichen Beziehungen der Drei Generationen

    1. Front Matter
      Pages 161-161
    2. Helm Stierlin
      Pages 163-186
    3. Michael B. Buchholz
      Pages 222-242
    4. Johann Zauner
      Pages 243-259
    5. Hannes Friedrich, Peter Deneke
      Pages 278-296
    6. Karl Gerlicher
      Pages 297-306
  6. Back Matter
    Pages 307-314

About this book

Introduction

Mit einem breiten Spektrum von interdisziplinären Originalbeiträgen werden in diesem Buch Sexualität im Alltag und alltägliche Sexualität unter 3 Gesichtspunkten dargestellt: Sexualität und familiäre Beziehungen; Sexualität und Psychoanalyse; Sexualität und Herrschaft. Die Beiträge entstanden mit dem Anspruch, das Alltägliche des sexuellen Erlebens zu betrachten statt spektakuläre sexuelle Phänomene. Die Vielfältigkeit, das kreative Potential und die Sinnlichkeit der Sexualität sollte zum Vorschein gebracht und weniger das Pathologische, von der Norm Abweichende aufgespürt werden. In dem Sinn sind auch die Illustrationen zu verstehen, die für wissenschaftliche Publikationen ungewöhnlich sind. Auf die Wiedergabe quantifizierbarer Aspekte der Sexualität oder die Darstellung von Verhaltenskategorien und auf die ausschließlich somatische Betrachtung von Sexualität haben die Autoren zugunsten eines ganzheitlichen, das Erleben betonenden Aspektes verzichtet, ohne dadurch den Anspruch an Wissenschaftlichkeit einzuschränken.

Keywords

Biographie Denken Eltern Familientherapie Gefühl Identität Krankheit Körperschema Phänomene Psychoanalyse Sexualität Therapie

Editors and affiliations

  • Almuth Massing
    • 1
  • Inge Weber
    • 2
  1. 1.Abteilung für Psycho- und SoziotherapieZentrum Psychologische Medizin der UniversitätGöttingenDeutschland
  2. 2.Ärztlich-psychologische Beratungsstelle für Studierende der UniversitätGöttingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-83178-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18149-1
  • Online ISBN 978-3-642-83178-2
  • About this book