Selbsterfahrung in der Verhaltenstherapie?

  • Michael H. Bruch
  • Nicolas Hoffmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Beiträge zur Diskussion

  4. Kommentare zu den Diskussionsbeiträgen

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Michael H. Bruch, Nicolas Hoffmann
      Pages 197-210
    3. Michael H. Bruch, Nicolas Hoffmann
      Pages 211-216
    4. Michael H. Bruch, Nicolas Hoffmann
      Pages 217-234
    5. Michael H. Bruch, Nicolas Hoffmann
      Pages 235-244
  5. Resümee und Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 245-245
    2. Michael H. Bruch
      Pages 247-279
    3. Nicolas Hoffmann
      Pages 281-283
  6. Back Matter
    Pages 285-303

About this book

Introduction

Das Thema Selbsterfahrung, bislang kaum beachtet, hat in der VT Ausbildung hohe Aktualität gewonnen. Dieser Prozeß wurde wesentlich durch Ausbildungsauflagen der kassenärztlichen Vereinigung im Rahmen des sogenannten Delegationsverfahrens notwendig gemacht. Historisch betrachtet waren es immer wieder Vertreter anderer therapeutischer Schulen, die Verhaltsnstherapeuten auf diese vermeintliche Lücke in der Ausbildung hingewiesen haben. Obwohl eine empirisch-wissenschaftliche Begründung für Selbsterfahrung immer noch aussteht, haben Akzeptanz und Interesse bei verhaltenstherapeutischen Ausbildern spürbar zugenommen, und der Diskussionsfokus richtet sich verstärkt auf inhaltliche und didaktische Aspekte. Der Leser nimmt an der Diskussion, die im vorliegenden Buch multidisziplinär angelegt ist, teil und erhält darüber hinaus zahlreiche Anregungen für die therapeutische Praxis wie für die klinische Ausbildung.

Keywords

Dieter Schmelzer Psychoanalyse Psychotherapie Selbsterfahrung Therapie Verhaltenstherapie

Authors and affiliations

  • Michael H. Bruch
    • 1
  • Nicolas Hoffmann
    • 2
  1. 1.Department of Psychiatry and Behavioural SciencesUniversity College London Medical SchoolLondonUK
  2. 2.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-80246-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-61215-5
  • Online ISBN 978-3-642-80246-1
  • About this book