Advertisement

Schlaf - Atmung - Kreislauf

  • Jörg Hermann Peter
  • Thomas Penzel
  • Werner Cassel
  • Peter von Wichert
  • Arbeitsgruppe „Klinische Zeitreihenanalyse“
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Epidemiologie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. M. E. Schläfke, D. Schäfer
      Pages 3-18
    3. U. Brandenburg
      Pages 19-29
    4. J. H. Peter, L. Grote, W. Althaus, T. Ploch, K. Uffelmann, F. Uffelmann et al.
      Pages 43-56
  3. Pathophysiologische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. F. Raschke
      Pages 59-69
    3. T. Podszus
      Pages 70-82
    4. M. Vogel, R. Moog, G. Hildebrandt, J. H. Peter
      Pages 95-105
    5. I. Fietze, R. Warmuth, M. Vogel
      Pages 106-120
    6. H. Schneider
      Pages 121-133
    7. K. Ehlenz, J. H. Peter
      Pages 134-141
    8. M. Tafil-Klawe, J. Klawe, R. Moog, H. Schneider, L. Grote, J. Janicki et al.
      Pages 142-163
  4. Praktische Diagnostik

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. T. Penzel, U. Weichler, J. Heitmann, J. H. Peter, P. von Wichert
      Pages 167-182
    3. C. Kemeny, T. Ploch, B. Schultze, W. Teßmann, W. Cassel, D. Gärtner
      Pages 199-206
  5. Therapie

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. H. Becker, H. Schneider, J. H. Peter, P. von Wichert
      Pages 224-249
    3. J. Mayer-Brix, A. Leuwer
      Pages 270-283
    4. L. Grote, J. Mayer, U. Weichler, T. Ploch, W. Cassel, J. H. Peter
      Pages 284-308
  6. Spezielle Risiken

    1. Front Matter
      Pages 321-321
    2. J. Mayer
      Pages 323-338
    3. J. Mayer, U. Weichler, R. Moser, T. Ploch, J. H. Peter, P. von Wichert
      Pages 339-346
    4. W. Pankow, J. H. Peter, P. von Wichert
      Pages 347-357
    5. G. Zindler, U. Köhler, I. Fett, J. Hay, A. Lübbeke, H. Wolff et al.
      Pages 358-373
    6. U. Köhler, I. Fett, J. Hay, A. Lübbeke, T. Ploch, H. Wolff et al.
      Pages 374-383
    7. W. Burr, C. E. Elger
      Pages 384-396
  7. Was hat sich durch die Einbeziehung der schlafbezogenen Störungen von Atmung und Kreislauf in das diagnostische und therapeutische Vorgehen geändert?

About these proceedings

Introduction

Die Beiträge des Buches befassen sich mit den Wechselwirkungen zwischen Schlaf und autonomer Regulation. Dabei stehen die schlafbezogenen Atemstörungen (SBAS) sowie die Interaktion zwischen den autonomen Funktionen von Atmung und Kreislauf im Mittelpunkt des Interesses; letztere ist vor allem für Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe und Bluthochdruck von klinischer Bedeutung. Es werden aktuelle epidemiologische Daten mitgeteilt sowie klinische, diagnostische und therapeutische Konsequenzen diskutiert. Einen völlig neuen Aspekt bietet die Darlegung der Zusammenhänge zwischen SBAS und nächtlicher Hypertonie, nächtlichen Herzrhythmusstörungen und Ischämien.

Keywords

Diagnostik Herzrhythmusstörungen Klinik Nächtliche Hypertonie Nächtliche Ischämien Schlaf Schlafapnoe Schlafbezogene Atemstörungen Wechselwirkung

Editors and affiliations

  • Jörg Hermann Peter
    • 1
  • Thomas Penzel
    • 1
  • Werner Cassel
    • 1
  • Peter von Wichert
    • 1
  • Arbeitsgruppe „Klinische Zeitreihenanalyse“
    • 1
  1. 1.Abt. Poliklinik im Zentrum für Innere Medizinder Philipps-UniversitätMarburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-78303-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-56837-7
  • Online ISBN 978-3-642-78303-6
  • Buy this book on publisher's site