Advertisement

Datenstrukturen in APL2

Mit Anwendungen aus der künstlichen Intelligenz

  • Hanspeter Bieri
  • Felix Grimm

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 3-5
    3. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 7-8
    4. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 9-85
    5. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 87-96
  3. Lineare Datenstrukturen

    1. Front Matter
      Pages 97-97
    2. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 99-118
    3. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 119-132
    4. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 133-145
  4. Nichtlineare Datenstrukturen

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 149-178
    3. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 179-204
    4. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 205-231
  5. Anwendungen aus der Künstlichen Intelligenz

    1. Front Matter
      Pages 233-233
    2. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 235-245
    3. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 247-280
    4. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 281-318
    5. Hanspeter Bieri, Felix Grimm
      Pages 319-322
  6. Back Matter
    Pages 323-342

About this book

Introduction

Mit dem Erscheinen von PC-Versionen (seit 1988) hat die leistungsfähige Programmiersprache APL2 deutlich an Attraktivität und Verbreitung gewonnen. Als Entwicklungssystem für komplexe Anwendungen, die eine schnelle, interaktive Analyse großer Datenmengen erfordern, hat APL sich einen festen Platz in der Praxis erobert, z.B. bei Banken und Versicherungen. Das vorliegende Buch ist eine höhere Einführung in APL2. Programmierer mit geringen Vorkenntnissen in APL oder APL2 werden anhand sorgfältig ausgewählter Beispiele Schritt für Schritt mit den Möglichkeiten der Sprache vertraut gemacht. Sie werden angeleitet, gut strukturierte Anwendungen zu entwerfen und die zugehörigen - oft recht anspruchsvollen - Algorithmen in elegante, effiziente und trotzdem verständliche Programme umzusetzen. Dabei werden praxisgerechte Anwendungen bevorzugt, und nicht solche, die sich für APL2 besonders gut eignen. Ein weiteres, wichtiges Ziel des Buches ist es, auch Pascal- oder Fortran-Programmierer in APL2 einzuführen. Ihnen wird gezeigt, wie vertraute Techniken auch in APL2 verwendet werden können und wie sich bekannte Datenstrukturen, wie Listen, Bäume und Graphen, auf einfache Weise realisieren lassen. Ein besonderes Merkmal des Buches ist seine Ausrichtung auf Anwendungen aus der Künstlichen Intelligenz: Einfache, aber typische Beispiele aus den Teilbereichen Heuristisches Suchen, Bildverarbeitung und Expertensysteme bieten nicht nur eine Gelegenheit, die erworbenen APL2-Kenntnisse sinnvoll einzusetzen und zu vertiefen, sondern führen zugleich auch anschaulich in eines der aktuellsten und faszinierendsten Gebiete der heutigen Informatik ein.

Keywords

APL APL2 Abstrakte Datentypen Algorithmen Algorithmus Bäume Datenstruktur (EDV) Datenstrukturen Graph Huffman Künstliche Intelligenz Leistung Matching Pascal Programmiersprache

Authors and affiliations

  • Hanspeter Bieri
    • 1
  • Felix Grimm
    • 1
  1. 1.Institut für Informatik und angewandte MathematikUniversität BernBernSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-77680-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-55747-0
  • Online ISBN 978-3-642-77680-9
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site