Technik der Fibrinklebung in der endoskopischen Chirurgie

  • B. C. Manegold
  • Volker Lange
  • Richard Salm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. A. Kaeser, N. Dum
      Pages 3-11
    3. B. König, N. Dum, J. Odar, R. Schosser
      Pages 13-16
  3. Fisteltherapie

  4. Blutstillungsverfahren

    1. Front Matter
      Pages 111-111
    2. Varfahren bei peptischen Ulzera

About this book

Introduction

Die Anwendung von Fibrinkleber hat inzwischen in der operativen Endoskopie einen festen Platz eingenommen. In experimentellen und klinischen Untersuchungen konnte wiederholt gezeigt werden, daß Fibrinkleber eine wirksame Therapie bei unterschiedlichen Fisteln in Thorax und Abdomen sowie bei gastrointestinalen Blutungen ermöglicht. Ziel dieses Buches ist es, neben Behandlungsergebnissen an größeren Fallzahlen die Technik der Anwendung für die einzelnen Indikationen praxisbezogen darzulegen. Damit hat der endoskopierende Arzt, der mit der Fibrinklebung beginnen will, einen verbindlichen Leitfaden an der Hand, an dem er sein Vorgehen orientieren kann. Der erfahrene Endoskopiker wird bei dem weiten Spektrum der Autoren manche Anregung oder technische Kniffe finden, die sein eigenes Vorgehen befruchten können.

Keywords

Chirurgie Endoskopie Endoskopische Fibrinklebung Ergebnisse Fistel Indikationen Infektion Laparoskopie Leber Untersuchung praktisches Vorgehen

Editors and affiliations

  • B. C. Manegold
    • 1
  • Volker Lange
    • 2
  • Richard Salm
    • 3
  1. 1.Abteilung EndoskopieKlinikum der Stadt MannheimMannheimGermany
  2. 2.Abteilung ChirurgieAkademisches Lehrkrankenhaus der Freien Universität BerlinGermany
  3. 3.Chirurgische UniversitätsklinikUniversität FreiburgFreiburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-77414-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-55336-6
  • Online ISBN 978-3-642-77414-0
  • About this book