Advertisement

Depressionskonzepte heute: Psychopathologie oder Pathopsychologie?

  • Christoph Mundt
  • Peter Fiedler
  • Hermann Lang
  • Alfred Kraus
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einleitung

  3. Psychopathologie

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Michael Schmidt-Degenhard
      Pages 17-32
    3. W. Blankenburg
      Pages 95-114
    4. Manfred Wolfersdorf, Wolfgang Roth, Beate Steiner, Ferdinand Keller, Roland Straub, Günter Hole
      Pages 115-132
    5. Y. Peliciér
      Pages 133-144
    6. Michael Philipp, Wolfgang Maier, Cynthia D. Delmo, Raimund Buller, Patrizia Winter, Harald Schwarze
      Pages 145-156
  4. Biologisch-organische Zugänge

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Gregor Laakmann, Claudia Daffner, Clemens Haag, Anita Hinz, Ulrich Voderholzer
      Pages 159-179
    3. D. Barcia, A. Sánchez-Blanqué
      Pages 180-187
    4. Hermann Lang
      Pages 188-197
    5. Renate de Jong-Meyer
      Pages 198-221
  5. Pathopsychologie

  6. Kommentare

    1. Front Matter
      Pages 297-297
    2. W. Böker
      Pages 299-301
    3. Hubertus Tellenbach
      Pages 306-310
  7. Back Matter
    Pages 311-316

About these proceedings

Introduction

Depressionskonzepte heute enthält Beiträge zur Depressionsforschung, die als Grundlage sehr heterogene Hypothesen zur Ätiologie, Pathogenese und Therapie haben. Die Autoren kommen dementspechend aus den verschiedenen Fächern, die sich mit Depression beschäftigen, so aus der klinischen und der biologischen Psychiatrie und aus unterschiedlichen Richtungen der Psychologie. Diese Heterogenität macht das Buch für alle interessant, die an einer interdisziplinären Zusammenarbeit in der Depressionsforschung interessiert sind.

Keywords

Depression Psychiatrie Psychologie Psychopathologie Therapie

Editors and affiliations

  • Christoph Mundt
    • 1
  • Peter Fiedler
    • 2
  • Hermann Lang
    • 3
  • Alfred Kraus
    • 1
  1. 1.Psychiatrische UniversitätsklinikHeidelbergGermany
  2. 2.Psychologisches Institut der UniversitätHeidelbergGermany
  3. 3.Institut für Psychotherapie und Medizinische Psychologie der UniversitätWürzburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-76318-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-76319-9
  • Online ISBN 978-3-642-76318-2
  • Buy this book on publisher's site