Theorie kollektiver Entscheidungen

Eine Einführung

  • Walter Bossert
  • Frank Stehling

Part of the Heidelberger Lehrtexte Wirtschaftswissenschaften book series (HLW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 1-10
  3. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 11-73
  4. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 74-141
  5. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 142-157
  6. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 158-179
  7. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 180-218
  8. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 219-232
  9. Walter Bossert, Frank Stehling
    Pages 233-269
  10. Back Matter
    Pages 271-288

About this book

Introduction

Kollektive Entscheidungen, also Entscheidungen einer Gruppe von Personen für die Gruppe, spielen in allen Bereichen menschlichen Zusammenlebens eine wichtige Rolle. Das Buch bietet eine systematische Einführung in die moderne Theorie kollektiver Entscheidungen, wie sie insbesondere von Arrow begründet wurde. Es richtet sich an Studenten der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und behandelt die prominentesten Methoden, mit denen auf der Basis individueller Wertvorstellungen Gruppenentscheidungen getroffen werden. Ausgehend von konkreten Entscheidungsmechanismen, wie den diktatorischen, oligarchischen, rituellen und den Einstimmigkeits- und Mehrheitsentscheidungen, werden in axiomatischer Weise Eigenschaften bzw. Anforderungen an die Entscheidungsprozedur formuliert und diskutiert, die sicherstellen sollen, daß das Entscheidungsergebnis "vernünftig" ist. Zusätzlich werden auch neuere Ergebnisse über die Berücksichtigung interpersoneller Nutzenvergleiche bei der kollektiven Entscheidungsfindung, über optimale Kompromisse und über die Manipulierbarkeit kollektiver Entscheidungen vorgestellt.

Keywords

Gruppenpräferenzen Kollektive Entscheidungen Kompromisse Social Choics Wohlfahrtstheorie

Authors and affiliations

  • Walter Bossert
    • 1
  • Frank Stehling
    • 2
  1. 1.Department of EconomicsUniversity of British ColumbiaVancouverKanada
  2. 2.Institut für Wirtschaftstheorie und Operations ResearchUniversität KarlsruheKarlsruheDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75997-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53029-9
  • Online ISBN 978-3-642-75997-0
  • Series Print ISSN 1431-4061
  • About this book