Advertisement

Naturschutz

Ein Lesebuch nicht nur für Planer, Politiker, Polizisten, Publizisten und Juristen

  • Hermann Remmert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-vii
  2. Hermann Remmert
    Pages 1-29
  3. Hermann Remmert
    Pages 31-177
  4. Hermann Remmert
    Pages 179-187
  5. Hermann Remmert
    Pages 189-200
  6. Hermann Remmert
    Pages 201-202

About this book

Introduction

Professor Hermann Remmert, führender Ökologie-Experte und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, gibt hier eine gut lesbare und auch für den Laien verständliche Einführung in die viel-diskutierte Thematik: Naturschutz. Die Gliederung des Buches folgt den Fragestellungen: - Was ist Naturschutz? - Warum brauchen wir ihn, für wen und für was? - Wer hat zu schützen, und was? - Wie hat das zu geschehen (Artenschutz, Biotopschutz, Schutz der ökologischen Prozesse)? - Wo muß der Naturschutz einsetzen? - Wie groß müssen Naturschutzgebiete sein? - Was "kosten" Naturschutzgebiete? - Wie werden die Konzepte des Naturschutzes in der Lehre behandelt, weitergegeben und letztlich realisiert? Diese Thematik wird ergänzt durch die Erörterung des rechtlichen Rahmens, innerhalb dessen Naturschutz verankert werden kann und sollte. In einer lebendigen Sprache und anhand von plastischen Beispielen stellt H. Remmert die heutige Situation des Naturschutzes speziell für diejenigen dar, die zunächst dem Naturschutz beruflich und gedanklich fernstehen, aber im Zuge unserer Umweltkrise nun direkt - und sei es nur im Urlaub - mit (mangelndem) Naturschutz konfrontiert werden.

Keywords

Artenschutz Biotop Biotopschutz Landschaftsplanung Naturschutz Umwelt Umweltschutz Ökologie

Authors and affiliations

  • Hermann Remmert
    • 1
  1. 1.Fachbereich BiologieUniversität LahnbergeMarburg/LahnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75590-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52410-6
  • Online ISBN 978-3-642-75590-3
  • Buy this book on publisher's site