Advertisement

Parallele Implementierung funktionaler Programmiersprachen

  • Rita Loogen

Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 232)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Einleitung

    1. Rita Loogen
      Pages 1-12
  3. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Rita Loogen
      Pages 58-81
    3. Rita Loogen
      Pages 82-85
  4. Parallelisierung funktionaler Programme

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Rita Loogen
      Pages 89-92
    3. Rita Loogen
      Pages 93-137
    4. Rita Loogen
      Pages 138-188
    5. Rita Loogen
      Pages 189-201
  5. Entwurf einer parallelen Graphreduktionsmaschine

    1. Front Matter
      Pages 221-221
    2. Rita Loogen
      Pages 223-229
    3. Rita Loogen
      Pages 316-337
    4. Rita Loogen
      Pages 338-348
    5. Rita Loogen
      Pages 349-355
  6. Back Matter
    Pages 356-385

About this book

Introduction

Funktionale Programmiersprachen sind seiteneffektfrei und bilden daher eine vielversprechende Basis für die Programmierung von Parallelrechnern. Sie enthalten in der Regel keine expliziten Sprachkonstrukte zur Spezifizierung von Parallelität. Ein parallelisierender Compiler kann die in einem funktionalen Programm implizit enthaltene Parallelität entdecken und das Progamm in parallel ausführbare Prozesse zerlegen. Der Programmierer braucht sich also nicht, wie etwa in einer um Parallelkonstrukte erweiterten imperativen Programmiersprache, um die Verwaltung der parallelen Prozesse sowie Synchronisation und Kommunikation zu kümmern. Dies vereinfacht insbesondere die Programmierung von Systemen mit vielen Prozessoren. Auf der Grundlage einer einfachen funktionalen Beispielsprache, die den Kern aller funktionalen Sprachen umfaßt, werden in diesem Buch die Techniken zur automatischen Parallelisierung funktionaler Programme erläutert und formal spezifiziert. Im Vordergrund steht jedoch der sprachorientierte Entwurf einer Parallelrechnerarchitektur, die die Ausführung funktionaler Programme in besonderer Weise unterstützt.

Keywords

Algorithmen Compiler Funktionale Programmierung Parallelverarbeitung Programmiersprache Programmierung Rechnerarchitektur Rechnerarchitekturen mathematische Grundlagen

Authors and affiliations

  • Rita Loogen
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Informatik IIRWTH AachenAachenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75332-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52049-8
  • Online ISBN 978-3-642-75332-9
  • Series Print ISSN 0343-3005
  • Buy this book on publisher's site