Advertisement

Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie

  • Max Eder
  • Peter Gedigk

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXV
  2. Einleitung

    1. M. Eder
      Pages 1-3
  3. Allgemeine Pathologie

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. P. Gedigk, V. Totović
      Pages 6-75
    3. P. Gedigk, B. Helpap
      Pages 114-187
  4. Allgemeine Ätiologie

    1. M. Eder
      Pages 299-326
  5. Spezielle Pathologische Anatomie

    1. Front Matter
      Pages 327-327
    2. W. Hort
      Pages 328-376
    3. K. Lennert
      Pages 377-461
    4. G. Dhom
      Pages 462-500
    5. O. Stochdorph
      Pages 501-536
    6. M. Eder
      Pages 537-584
    7. P. Gedigk, H. Bechtelsheimer
      Pages 585-634
    8. G. Seifert
      Pages 635-698
    9. A. Bohle
      Pages 699-732
    10. Chr. Hedinger
      Pages 733-751
    11. M. Eder
      Pages 752-775
    12. M. Eder
      Pages 776-783
    13. G. K. Steigleder
      Pages 784-817
    14. K. Remberger
      Pages 818-870
    15. Ohr
      H. Spoendlin
      Pages 871-889
    16. O.-E. Lund, F. H. Stefani
      Pages 890-911
  6. Back Matter
    Pages 913-966

About this book

Introduction

Das bewährte Grundkonzept der gemeinsamen Darstellung von Allgemeiner Pathologie und Spezieller Pathologischer Anatomie wurde auch in der 33. Auflage dieses Standardlehrbuchs beibehalten. Die rasche Entwicklung des Wissens erforderte in fast allen Kapiteln eine Vielzahl von Umarbeitungen, Verbesserungen oder Ergänzungen. So haben z.B. die Fortschritte der Molekularbiologie, der Immunologie und der Genetik Eingang in die Pathologie gefunden. Sie betreffen nicht nur die Allgemeine Pathologie, sondern auch wichtige Teile der Speziellen Pathologie. Wesentlich umgearbeitet sind die Kapitel über Immunpathologie, Geschwulstpathologie und wichtige Abschnitte der Speziellen Pathologie, wie z.B. Lymphknoten des Verdauungstraktes. Der Teil über die Gelenke ist völlig neu verfaßt. Für die optimale Illustration bürgt das stark erweiterte Abbildungsmaterial. Dabei wurden vermehrt Farbphotos eingesetzt: Mehr als die Hälfte der fast 900 Abbildungen erscheinen in dieser Auflage in Farbe.

Keywords

Genetik Geschwulst Lymphknoten Molekularbiologie Pathologie pathologische Anatomie

Editors and affiliations

  • Max Eder
    • 1
  • Peter Gedigk
    • 2
  1. 1.Pathologisches Institut der UniversitätMünchen 2Deutschland
  2. 2.Pathologisches Institut der UniversitätBonn 1Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75228-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-75229-2
  • Online ISBN 978-3-642-75228-5
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site