Ermittlung modaler Parameter aus Übertragungsfrequenzgängen

  • Peter Kirchknopf

Part of the iwb Forschungsberichte book series (IWB, volume 20)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-IX
  2. Peter Kirchknopf
    Pages 1-12
  3. Peter Kirchknopf
    Pages 13-35
  4. Peter Kirchknopf
    Pages 101-115
  5. Peter Kirchknopf
    Pages 116-132
  6. Peter Kirchknopf
    Pages 133-134
  7. Back Matter
    Pages 135-146

About this book

Introduction

Die Aufgabenstellung der experimentellen Modalanalyse liegt in der Identifikation der Eigenschwingungsgrößen eines meßtechnisch untersuchten Objekts. Im Rahmen eines Konzepts zur Durchführung experimenteller Modalanalysen an Werkzeugmaschinen mit leicht transportierbarer Hardware wird in dieser Publikation ein Algorithmus zur Identifikation modaler Parameter anhand gemessener Übertragunsfrequenzgänge entwickelt. Das Verfahren beruht auf Näherungslösungen zur Kurvenanpassung einzelner Standardfunktionen, die - in ein Iterationsverfahren integriert - gegen die exakte Lösung des nichtlinearen Identifikationsproblems konvergieren. Das Verfahren wird mit berechneten und praktischen Beispielen getestet. Im Hinblick auf die in der Praxis oft auftretenden Nichtlinearitäten werden in diesem Zusammenhang auch die linearisierenden Eigenschaften der kausalen Hilbert-Transformation sowie Möglichkeiten zu deren Anwendung bei experimentellen Modalanalysen von nichtlinearen Objekten untersucht.

Keywords

Algorithmen Arbeit Frequenz Funktionen Hardware Identifikation Näherungsverfahren Passung Praxis Rahmen Schwingung Stand der Technik Standard Transformation Werkzeugmaschine

Authors and affiliations

  • Peter Kirchknopf
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb)MünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75093-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-51724-5
  • Online ISBN 978-3-642-75093-9
  • Series Print ISSN 1431-5394
  • About this book