Advertisement

Allokationseffizienz in der Rechtsordnung

Beiträge zum Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Zivilrechts, 23.–26. März 1988

  • Claus Ott
  • Hans-Bernd Schäfer
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Eröffnungssitzung

  3. Zweite Sitzung

    1. Harald Kunz
      Pages 64-69
    2. Hans-Werner Sinn
      Pages 81-90
    3. Back Matter
      Pages 91-92
  4. Dritte Sitzung

    1. Bernd Oppermann
      Pages 120-121
    2. Johannes Köndgen, Philipp von Randow
      Pages 122-140
    3. Lothar Wegehenkel
      Pages 141-145
    4. Back Matter
      Pages 146-147
  5. Vierte Sitzung

    1. Klaus Wehrt
      Pages 168-168
    2. Jörg Finsinger
      Pages 185-187
    3. Back Matter
      Pages 188-188
  6. Fünfte Sitzung

    1. Christian Seidl
      Pages 201-207
    2. Bernd Oppermann
      Pages 208-209
    3. Philipp v. Randow
      Pages 218-225
    4. Bernd Oppermann
      Pages 226-227
    5. Christian Kirchner
      Pages 248-253
    6. Back Matter
      Pages 254-255
  7. Schlußsitzung

    1. Hein Kötz
      Pages 256-256
    2. Steven Shavell
      Pages 257-267
    3. Klaus Wehrt
      Pages 268-268
    4. Back Matter
      Pages 307-307
  8. Back Matter
    Pages 308-310

About these proceedings

Introduction

Das Buch enthält die Beiträge zu einem interdisziplinären Symposium zur ökonomischen Analyse des Zivilrechts, das die Herausgeber mit Unterstützung der Stiftung Volkswagenwerk im März 1988 veranstaltet haben und an dem in diesem Forschungsbereich ausgewiesene Ökonomen und Juristen aus dem In- und Ausland teilgenommen haben. Die Beiträge befassen sich - jeweils aus juristischer und aus ökonomischer Sicht - mit Grundsatzfragen der ökonomischen Analyse des Zivilrechts sowie mit konkreten Problemen des Deliktrechts, des Vertragsrechts und des Sachenrechts; hier wird im einzelnen die Leistungsfähigkeit der ökonomischen Analyse für Rechtsanwendung und Rechtsfortbildung untersucht. Außerdem wird in dem Buch der Frage nachgegangen, inwieweit das Prinzip der Allokationseffizienz mit anderen Rechtsprinzipien kollidiert und durch diese begrenzt wird.

Keywords

Beiträge Bildung Forschung Fortbildung Privatrecht Rechtsanwendung Rechtsordnung Rechtsprinzipien Sachen Sachenrecht Stiftung Vertrag Vertragsrecht Wegfall der Geschäftsgrundlage Zivilrecht

Editors and affiliations

  • Claus Ott
    • 1
  • Hans-Bernd Schäfer
    • 1
  1. 1.Fachbereich Rechtswissenschaft IIUniversität HamburgHamburg 13Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-74726-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-74727-4
  • Online ISBN 978-3-642-74726-7
  • Buy this book on publisher's site