Advertisement

Parallelrechner-Architekturen

Ansätze für imperative und deklarative Sprachen

  • Rudolf Kober

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Rudolf Kober
    Pages 1-17
  3. Rudolf Kober
    Pages 100-149
  4. Rudolf Kober
    Pages 150-213
  5. Rudolf Kober
    Pages 214-345
  6. Rudolf Kober
    Pages 346-349
  7. Rudolf Kober
    Pages 350-356
  8. Back Matter
    Pages 357-362

About this book

Introduction

Parallelrechner-Architekturen zeigen den Weg zu hochleistungsfähigen, kostengünstigen Rechnerstrukturen. Um ihr Leistungspotential für möglichst breite Anwendungsbereiche einfach und wirkungsvoll nutzbar zu machen, müssen Rechnerarchitektur und Softwarearchitektur einschließlich der Programmiersprachen gemeinsam betrachtet und im Einklang miteinander entwickelt werden. In diesem Buch werden Aspekte der Parallelverarbeitung bei modernen imperativen und deklarativen Sprachen dargestellt, daraus resultierende Anforderungen an parallele Systemarchitekturen abgeleitet sowie geeignete Architekturen vorgestellt und bewertet. Im einzelnen werden behandelt: imperative Sprachen (prozedurale und objekt-orientierte), deklarative Sprachen (funktionale und logische), Ebenen der Parallelität, Granularität der Verarbeitungspakete, explizite und implizite Parallelität, Anforderungen an Kommunikation und Synchronisation, Prozeß- und Speicherverwaltung, abstrakte Maschinen, Konzepte für die Umsetzung der abstrakten Maschinen in physikalische Architekturen sowie bekannte Realisierungen.

Keywords

Hardware Parallelrechner Parallelverarbeitung Programmiersprache Rechnerarchitektur

Editors and affiliations

  • Rudolf Kober
    • 1
  1. 1.Siemens AGMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-73896-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-50038-4
  • Online ISBN 978-3-642-73896-8
  • Buy this book on publisher's site