Advertisement

Aspekte der Arzneitherapie bei Intensivpatienten

  • Rüdiger Dennhardt
  • Ivar Roots
  • Gerhard Heinemeyer
  • Hans-Joachim Gramm
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. F. Keller, H. Hilt, H. Haller, G. Walz, U. Kunzendorf, G. Offermann
    Pages 55-72
  3. H. Lode, H. Tepe, K. Mertens, U. Föhring, R. Dennhardt, F. Keller et al.
    Pages 130-139
  4. E.-R.v Leitner
    Pages 167-171
  5. R. Dennhardt, H.-J. Gramm
    Pages 172-181

About these proceedings

Introduction

Intensivpatienten sind durch das Versagen von Vitalfunktionen bedroht und benötigen neben einer apparativen auch eine intensive medikamentöse Behandlung. Die durch die Anwendung eingreifender und hochdosierter Arzneimittel auftretenden Interaktionen, also Antagonismus, Synergismus, gegenseitige Induktion oder Hemmung des Metabolismus, wechselseitige Beeinflussung der Eiweißbindung und der Ausscheidung, sind nicht ausreichend bekannt. Ohne Berücksichtigung dieser Aspekte ist jedoch eine effektive Therapie des intensivmedizinischen Krankheitsbildes nicht möglich. Eine zusammenfassende Darstellung dieser Problematik der modernen Intensivtherapie existierte bisher nicht. In diesem Buch stellen Intensivmediziner und klinische Pharmakologen in ihren Beiträgen die organbezogenen, aber auch arzneimittelbedingten Besonderheiten bei Patienten, die einer Intensivtherapie unterliegen, dar.

Keywords

Antibiotika Arzneimittel Insuffizienz Intensivmedizin Intensivstation Intensivtherapie Nebenwirkung Nebenwirkungen

Authors and affiliations

  • Rüdiger Dennhardt
    • 1
  • Ivar Roots
    • 2
  • Gerhard Heinemeyer
    • 3
  • Hans-Joachim Gramm
    • 4
  1. 1.Krankenhaus Nordwest, Anästhesie-AbteilungFrankfurt 90Germany
  2. 2.Institut für Klinische PharmakologieUniversitätsklinikum SteglitzBerlin 45Germany
  3. 3.Beratungsstelle für Vergiftungserscheinungen und EmbryonaltoxikologieBerlin 19Germany
  4. 4.Klinik für Anästhesiologie und operative IntensivmedizinUniversitätsklinikum SteglitzBerlin 45Germany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-71694-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-17261-1
  • Online ISBN 978-3-642-71694-2
  • Buy this book on publisher's site